Highlights

9783701734849.jpg

Michael Köhlmeier - Wenn ich wir sage

Ein kluges Buch über die Sprengkraft eines kleinen Wortes – über das Wir, das ausgrenzt, und das Wir, das uns alle einschließen kann.

mehr erfahren
9783701717125.jpg

Abubakar Adam Ibrahim - Wo wir stolpern und wo wir fallen

In kräftigen Farben und zarten Tönen erzählt Ibrahim von einer verbotenen Liebe in Zeiten politischen Aufruhrs.

mehr erfahren
9783701717194.jpg

Susanne Scholl - Die Damen des Hauses

Mit Mut, Witz und Ehrlichkeit stellen sich vier Frauen der großen Frage: Wie sollen, können und wollen wir im Alter leben?

mehr erfahren

    Buchempfehlungen

    Coverabbildung von "Warum hat das Unglück mehr Phantasie als das Glück"

    Sven Michaelsen - Warum hat das Unglück mehr Phantasie als das Glück?

    Das Leben in 800 Fragen

    Soll man einen Menschen nach seinen Fragen oder nach seinen Antworten beurteilen? Die Antwort von Sven Michaelsen ist eindeutig: Sich selbst und anderen die richtigen Fragen zu stellen, entscheidet darüber, ob unser Leben gelingt oder vergeudet ist. Nicht Meinungen und Behauptungen führen zu Wahrheit und Erkenntnis, sondern das kurvige Fragezeichen. Dieses Buch setzt auf die Kunst der klugen Überlegung – mal unterhaltsam und komisch, mal lehrreich und tieftraurig. Am Ende haben Sie mehr über sich selbst erfahren, als Ihnen vielleicht lieb ist.

    Coverabbildung "Die Hyazinthenstimme"

    Daria Wilke - Die Hyazinthenstimme

    Im Haus Settecento hat der zwielichtige „Zar“ nach dem Vorbild der Barock-Konservatorien ein verstecktes Internat geschaffen. Hier werden hochbegabte Knaben ausgebildet – und kastriert, um wie die Kastratensänger des Barock die spektakulärsten Rollen singen zu können. Als der kleine Timo mit der Zauberstimme nach Wien flieht und sein Mentor Matteo loszieht, um ihn zu suchen, muss sich die Kunstwelt mit der Realität konfrontieren: Matteo wird zum Straßensänger, zu Jäger und Gejagtem. Der Zar scheint ihm auf der Spur zu sein, und um Timo zu finden, muss er sich in der harten Welt der Obdachlosen behaupten. Erfüllt von den Klängen der Barockoper, erzählt Daria Wilke die atemlose Geschichte eines Geheimbunds, der bereit ist, jeden Preis für Schönheit zu zahlen.

    Neuerscheinungen

    Coverabbildung von ""

    Nikola Langreiter (Hg.) Petra Zudrell (Hg.) - Wem gehört das Bödele?

    Eine Kulturlandschaft verstehen

    Um 1900 erwarb der Dornbirner Fabrikant Otto Hämmerle Grundstücke und Vorsäßhütten von 13 Schwarzenberger Bauern und erfand das Tourismusziel Bödele. Er ließ die Hütten zu Ferienhäuschen umbauen, errichtete ein Luxushotel und einen landwirtschaftlichen Musterbetrieb. Überhaupt scheinen hier die Gegensätze prägend: Ferienhäuser und geschütztes Hochmoor, Girardelli-Hang und Familienskigebiet, Motorradrennen und Ashram. Die AutorInnen beschreiben das Bödele als Biotop und als Soziotop, als Ort der Interessenskonflikte und Verhandlungen. Sie erzählen dabei die Geschichte des Bödele zwischen Dornbirn und Schwarzenberg, Alpwirtschaft und Tourismus, Wintersport und Sommerfrische, Innovation und Tradition.

    Coverabbildung von "Beethoven"

    Thomas Leibnitz (Hg.) - Beethoven

    Menschenwelt und Götterfunken

    „Menschenwelt und Götterfunken“ widmet sich Beethovens Begegnungen mit seinen Zeitgenossen, mit Lehrern, Schülern, Musikern und Mäzenen, Freunden, aber auch mit seiner Familie. Der streitbare Komponist wird anhand zahlreicher Originalbriefe aus dem Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek als selbstbewusster, sarkastischer, aber auch humorvoller und Frauen gegenüber zärtlicher Mensch erfahrbar. Zahlreiche Abbildungen zeigen Beethovens Originalhandschriften von Werken, die bis heute zum klassischen Kanon gehören, wie etwa das Violinkonzert op. 61 und die „Frühlingssonate“ op. 24 oder das Streichquartett op. 95, und geben so Einblick in sein musikalisches Schaffen.

    Coverabbildung von "Grand Prix Story 2019"

    Heinz Prüller - Grand Prix Story 2019

    Die Königsklasse fährt in Shanghai ihr 1.000 Rennen. Und wieder siegt Weltmeister Lewis Hamilton. Der Kopf-an-Kopf-Fight zwischen Mercedes und Ferrari ist vorprogrammiert, doch jüngere Fahrer versprechen mehr Aufregung. Max Verstappen, seit mittlerweile drei Saisonen für unkonventionelle Aktionen, aber nicht für Fairplay bekannt, bekommt Konkurrenz bei den Youngstern: Der 21jährige Monegasse Charles Leclerc sitzt als neue Hoffnung im Ferrari-Cockpit. Und noch ein Newcomer macht von sich Reden: Mick Schumacher nimmt als Young Driver schon an Testfahrten teil. Wenige Tage nach dem letzten Rennen erscheint die GPS 2019 mit allen Hintergrund-Geschichten, detaillierten Statistiken und den spektakulärsten Fotos der Saison. Der kurzweilige Mix aus Technik, Tempo und Historie von Mister Formel 1.

    Coverabbildung von "Das große Rudolf Steiner Buch für Einsteiger"

    Axel Burkart - Das große Rudolf Steiner Buch für Einsteiger

    Texte aus seinen wichtigsten Werken, zusammengestellt und erläutert von Axel Burkart

    Axel Burkart präsentiert in diesem Buch die zentralen Themen und wichtigsten Thesen aus dem faszinierenden Gesamtwerk von Rudolf Steiner: das Wesen der Anthroposophie, das Geheimnis der Wiedergeburt, das Mysterium des Christentums, das Rätsel um Atlantis, den Aufbau des Menschen mit seinen feinstofflichen Körpern und der unsterblichen Seele oder Freiheit und den freien Willen des Menschen – bis hin zu speziellen Themen wie Waldorfpädagogik, Demeter- Landbau und Anthroposophische Medizin. Ein Buch, das anhand von Originaltexten und Erläuterungen einen hervorragenden Einstieg in das Werk Rudolf Steiners gewährt und die Interessierten behutsam und einfühlsam an das große denkerische Gebäude der Neuzeit heranführt.

    Bleiben Sie auf dem Laufenden