Home / Lyrik

Lyrik 17 Titel

Titel

Ernst Herbeck Leo Navratil (Hg.) - Im Herbst da reiht der Feenwind

Gesammelte Texte 1960-1991

Ein junger Arzt des psychiatrischen Krankenhauses hat Ernst Herbeck angeregt, zu einem vorgegebenen Titel ein Gedicht zu schreiben. Er tat es in der Absicht, mit dem sehr in sich gekehrten schizophrenen Patienten, der außerdem wegen einer Fehlbildung des Gaumens im Sprechen behindert war, eine Beziehung herzustellen. Die Texte, die auf diese Weise entstanden sind, frappierten ihn. Sie schienen ihm ebenso lyrisch wie schizophren zu sein. Er publizierte 83 dieser kleinen Gedichte unter dem Pseudonym "Alexander", und sie fanden literarische Würdigung. Im Laufe der folgenden Jahre und Jahrzehnte wurde das stumme "Gespräch" zwischen dem Arzt und dem Patienten fortgesetzt. Aus der Beziehung zwischen den beiden entstand eine Freundschaft und aus den Texten Ernst Herbecks ein dichterisches Werk, das bald im gesamten deutschen Sprachraum Interesse und Anerkennung fand.

Erhältlich als

  • Hardcover
    3. Auflage
    236 Seiten
    Format: 130 x 210
    ISBN: 9783701711802
    Erscheinungsdatum: 01.01.1999
    19,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Evelyn Schlag - Das Talent meiner Frau

Gedichte

Evelyn Schlag gehört zu den unüberhörbaren Stimmen der zeitgenössischen Lyrik. Unverrückbar im Zentrum ihrer Verse stehen die Liebe und die Natur, die sie in einer zugleich ruhigen und dennoch drängenden Sprache feiert. Was kann uns das Gedicht sagen, noch oder gerade heute, wie kann es reagieren auf das, was uns umgibt, auf Annäherungen und Auseinanderdriften, auf Glück und Verlust, auf Liebe und den Krieg, ja, gerade auf diesen? Evelyn Schlags Gedichte sind elegisch-melancholische "Stimmungsbilder", durchdachte und zugleich leidenschaftliche" Bestandsaufnahmen. Das Rückgrat der lyrischen Texte bilden Ideen, ihre Themen reichen von der verlorenen Unschuld des lyrischen Ichs über die Begegnung mit der Natur und die Erfahrungen des Krieges bis zur Reflektion über Musik und Kunst.

Erhältlich als

  • Hardcover
    128 Seiten
    Format: 130 x 210
    ISBN: 9783701711932
    Erscheinungsdatum: 01.01.1999
    20,20 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Alexander Puschkin Alexander Nitzberg (Nachwort) - Im Blute lodert das Verlangen

Erotische Gedichte

Kaum eine Gestalt wurde in Rußland so hochstilisiert wie Puschkin. Dabei wurden seine zahlreichen erotisch-galanten Gedichte gern übersehen, um das „klassisch reine Profil“ des Dichters zu wahren. Dieses Buch stellt erstmals eine Auswahl aus dem pikanten Œuvre in Neuübersetzung vor. Das Kernstück bilden drei größere Dichtungen, die Puschkin zu einer bedrohlichen Konfrontation mit dem Zaren Nikolaus I. führten und erst nach der Revolution in Rußland ungekürzt wurden. Daneben stehen Gelegenheitsgedichte, die Sehnsüchte schildern oder mit scharfer Ironie die biedere Scheinmoral entlarven. In all diesen Spielarten bleibt Puschkin stets geistreich und in höchster Weise geschmackvoll. Sein Eros ist heiter, klassisch beflügelt und niemals vulgär. Und wie in allen seinen Werken ist Puschkin auch hier ein Freund der Freiheit und Schönheit.

Erhältlich als

  • Broschur
    Aus dem Russischen und einem Nachwort von Alexander Nitzberg
    32 Seiten
    Format: 145 x 225
    ISBN: 9783701709014
    Erscheinungsdatum: 01.01.1995
    10,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Klaus Reichert - Kehllaute

Gedichte

Klaus Reichert hat in den frühen sechziger Jahren Gedichte in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht. Danach hat er zwar weiter geschrieben, aber keine Gedichte mehr publiziert. Was er poetisch mitteilen wollte, hat er in Form von Übersetzungen getan – Robert Creeley, Charles Olson, Paul van Ostaijen, William Shakespeare, John Cage. Der vorliegende Zyklus ist während des letzten Jahres entstanden, in den Bergen, in Jerusalem, in Turin, während des Versuches einer Neuübersetzung des Hohenliedes. Landschaften und Sprachen stehen in diesen Gedichten im Zentrum, mit ihren Lauten, ihren Zeichen, ihren Rhythmen, ihren Wurzeln, den Alpträumen der von ihnen abgelegten Geschichte, ihrem Anspruch, entziffert und gedeutet zu werden. Fast immer konkret – neben der Beziehung über ein angesprochenes Du, ein Vertrautes, ein Fremdes – Liebe und Tod, die gelesen werden wollen wie eine noch unentschlüsselte Schrift.

Erhältlich als

  • Hardcover
    32 Seiten
    Format: 145 x 220
    ISBN: 9783701707423
    Erscheinungsdatum: 01.01.1992
    10,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

H. C. Artmann Ernst Fuchs (Illustrationen) - Grünverschlossene Botschaft

90 Träume

O ihr träumer von träumen, ihr träumtet nie, was ich träumte, und ich träume nie, was ihr träumt, und ihr werdet nie träumen, was ich träumen werde, denn ich träume meine träume und ihr träumt die euren.

Erhältlich als

  • Broschur
    Neuauflage
    90 Seiten
    Format: 145 x 215
    ISBN: 9783701706051
    Erscheinungsdatum: 01.01.1989
    14,90 inkl. MwSt.
Bestellen