Home / Kunst, Architektur

Kunst, Architektur 68 Titel

Titel

Land Niederösterreich (Herausgeber) - Weil Kunst entsteht

Wirk(stätt)en in Niederösterreich

Manche Künstler/innen suchen Zurückgezogenheit, andere wiederum die Begegnung mit anderen Kulturschaffenden in den Städten. „Weil Kunst entsteht“ porträtiert 200 Persönlichkeiten aus Musik, Theater, Tanz, Kabarett, Film, Literatur, Bildender Kunst und Architektur, die mit ihrem künstlerischen Schaffen in Niederösterreich angesiedelt sind. In persönlichen Statements schildern sie ihren Bezug zum Ort ihrer Kreativität, reflektieren über Inspiration und geben Einblicke in ihr Arbeits- und Lebensumfeld. Ihr Engagement, das Kulturleben ihrer (Wahl-) Heimat mitzugestalten, ist dabei bemerkenswert: Galerien wurden gegründet, Festivals ins Leben gerufen, Orte und ganze Regionen belebt. Über ein Land und seine kreative Schöpfungskraft.

Erhältlich als

  • Schuber
    2 Bände im Schuber mit je 416 Seiten
    832 Seiten
    Format: 240 x 270
    ISBN: 9783701733491
    Erscheinungsdatum: 03.11.2014
    49,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Land Niederösterreich (Herausgeber) Markus Rössle (Fotograf) - Wo Kunst entsteht. Art Starts Here

Werk(stätt)en in Niederösterreich / Work (Spaces) in Lower Austria

Das kunstfreundliche Klima Niederösterreichs zieht inzwischen viele Künstler an: Zuletzt haben sich Daniel Spoerri und Felix Mitterer hier niedergelassen. In dem Band werden über 80 Architekten, Künstler, Schriftsteller, Komponisten und Regisseure vorgestellt. Leser lernen sie in Interviews und auf den Fotos von Markus Rössle in ihren Ateliers und Werkstätten kennen. Eine begleitende Hör-CD, gestaltet von Theresia Hauenfels und Rupert Huber, zeichnet die Besuche bei den Kunstschaffenden als Reise durch das größte österreichische Bundesland nach.

Erhältlich als

  • Hardcover
    335 Seiten
    Format: 251 x 274
    ISBN: 9783701733576
    Erscheinungsdatum: 21.10.2014
    25,00 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Johann Feilacher Gugging Museum (Herausgeber) - gugging meisterwerke.!

Erstmals führt dieser Band die rund einhundert wesentlichsten Meisterwerke der Künstler aus Gugging zusammen, die vielfach seit Jahrzehnten in internationalen Sammlungen beheimatet sind. Die bedeutendsten Werke der Gugginger Künstler werden in ihrer Einmaligkeit präsentiert und ihre Entstehung und Geschichte beschrieben – darunter Meilensteine wie Johann Hausers berühmte Bildnisse von Frauen oder Rudolf Horaceks unverwechselbare Zeichnung, die zum Logo des Museum Gugging wurde. In exemplarischer Dichte begegnen wir Hauptwerken August Wallas, Philipp Schöpkes, Oswald Tschirtners und vieler anderer Künstler, die von Gugging aus weltberühmt wurden, wir lernen ihre Schöpfer kennen und erfahren Besonderheit und Vielfalt der Art brut. Eine auf 100 Exemplare limitierte, nummerierte Sonderausgabe mit zwei Originalradierungen erhalten Sie im Museum Gugging NÖ Museum Betriebsges.m.b.H Am Campus 2, 3400 Maria Gugging, Österreich karin.koelloe@gugging.at

Erhältlich als

  • Klappenbroschur
    400 Seiten
    Format: 240 x 300
    ISBN: 9783701733347
    Erscheinungsdatum: 27.03.2014
    19,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Johann Feilacher Gugging Museum (Herausgeber) - small formats

Mit ihren unterschiedlichen Bildsprachen reagieren die Künstler aus Gugging auf eine ganz besondere Anforderung: Werke im Kleinformat – in Postkartengröße – zu schaffen. Auf einer Fläche von 155 Quadratzentimetern müssen sie Form und Inhalt beherrschen und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Dieses kostbare Künstlerbuch versammelt rund 300 Werke aus den letzten fünf Jahrzehnten im Originalformat, begleitet von Texten der Gugginger Schriftsteller. Mit dabei sind die Künstler August Walla, Oswald Tschirtner, Johann Hauser, Franz Kernbeis, Philipp Schöpke, Franz Kamlander, Johann Binner, Anton Dobay, Johann Garber, Johann Fischer, Günther Schützenhöfer, Ernst Herbeck, Karl Vondal u.v.a.

Erhältlich als

  • Hardcover
    400 Seiten
    Format: 105 x 148
    ISBN: 9783701733248
    Erscheinungsdatum: 15.10.2013
    24,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Gustav Schörghofer - Drei im Blau

Kunst und Glaube

Kunst und Glaube werden heute oft für unvereinbar gehalten. Doch der Jesuitenpater Gustav Schörghofer spannt einen Bogen über die Jahrhunderte bis zur Gegenwart, von glaubensbildender Kunst zu bildhaftem Glauben, und hebt damit den Gegensatz auf: Einerseits zeigt er hinter Techniken und Themen der Maler das tiefe Grundbedürfnis der Menschen, über sich selbst hinausgehend Sinn zu entdecken wie zu stiften. Andererseits lässt er den Wert sichtbarer Schönheit und poetischen Geistes für religiöse Lehren begreifen. Aus dieser doppelten Perspektive gelingt Strich für Strich ein Bild von Kunst und Glaube, welches Nähe schafft, wo lange Zeit nur Distanz gesucht wurde.

Erhältlich als

  • Hardcover
    Mit zahlreichen Abbildungen.
    224 Seiten
    Format: 125 x 205
    ISBN: 9783701732982
    Erscheinungsdatum: 26.09.2013
    22,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    Mit zahlreichen Abbildungen.
    224 Seiten
    Format: 125 x 205
    ISBN: 9783701744237
    Erscheinungsdatum: 26.09.2013

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Franz Romeder (Herausgeber) - Zisterzienserstift Zwettl

Die Restaurierungsgeschichte

Gegründet im 12. Jahrhundert, blickt das Stift Zwettl auf eine Baugeschichte zurück, in deren Verlauf verschiedene Stile von der Romantik bis zum Barock sich zu einem harmonischen Ganzen fügten. Mittelalterlicher Kreuzgang und frühgotisches Brunnenhaus, romanischer Kapitelsaal und barocker Kirchenschmuck – dies alles benötigt ebenso wie die Wirtschaftsgebäude sorgsame Instandhaltung, um das reiche Erbe zu erhalten. Der „Verein der Freunde des Stiftes“ hat sich dieser Aufgabe, der Wahrung der klösterlichen Architektur und Kunstschätze, mit Leidenschaft verschrieben. Dieses Buch beschreibt die gemeinsamen Anstrengungen und das vielfältige persönliche Engagement, dank dessen die Restaurierung gelingen konnte.

Erhältlich als

  • Hardcover
    208 Seiten
    Format: 196 x 254
    ISBN: 9783701733095
    Erscheinungsdatum: 21.05.2013
    24,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Silvie Aigner (Herausgeber) - hölzer II

feilacher skulpturen

Johann Feilacher arbeitet seit dreißig Jahren als Bildhauer mit dem Material Holz. Er entreißt abgestorbene Bäume dem Vergessen, gibt ihnen die Lebendigkeit zurück. Das organische Material, der lebendige Rohstoff scheinen ihm besonders dafür geeignet, den Gegenpol zu einer digitalisierten, künstlich beschleunigten Welt zu schaffen. Die Wiederverwendung von scheinbar Unbrauchbarem, mit deutlichen Spuren des Verfalls, ist ihm ein künstlerisches Anliegen, der Vergänglichkeit stellt er Zeichen der Gegenwart gegenüber. Klare Formen dominieren seine Arbeiten, die mit Motorsäge und Schweißbrenner entstehen.

Erhältlich als

  • Hardcover
    208 Seiten
    Format: 240 x 300
    ISBN: 9783701733118
    Erscheinungsdatum: 26.03.2013
    39,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Johann Feilacher (Herausgeber) Gugging Museum (Herausgeber) - faces.!

braschler / fischer

Chinesische Bauern oder US-amerikanische Anwälte oder die berühmtesten Fußballer der Welt, direkt nach dem Spiel: Auf ihren Reisen rund um die Welt fotografieren Mathias Braschler und Monika Fischer Menschen in ihrer Umgebung, in ihrer Lebenssituation. Im Zentrum steht die individuelle Identität, die bildnerisch umgesetzt wird. Die Porträtierten präsentieren sich stolz, verlieren die Scheu vor der Entblößung, zeigen sich, wie sie sind. im Spiel mit der Inszenierung gelingt den Fotografen die Abbildung der Individualität in intensiver Weise. Mathias Braschler geboren 1969 im Aargau, Schweiz. Seit 1994 Fotograf für Magazine und Zeitschriften, 1999 erschien sein erstes Fotobuch „Madison Avenue“. Monika Fischer geboren 1971 in St. Gallen, Schweiz. Studium der Germanistik, Romanistik, Szenographie, arbeitet als Dramaturgin an der Züricher Oper. Beide leben in New York und Zürich.

Erhältlich als

  • Hardcover
    184 Seiten
    Format: 240 x 300
    ISBN: 9783701733125
    Erscheinungsdatum: 26.03.2013
    39,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Johann Feilacher (Herausgeber) Gugging Museum (Herausgeber) - adria.!

sartore

Die italienische Künstlerin Adria Sartore malt junge Mädchen – in altmeisterlicher Manier. ihr besonderes Augenmerk gilt deren Gesichtsausdruck. Sie hält verschiedenste Gemütsäußerungen fest, die von der Körpersprache der Mädchen verstärkt werden. Adria Sartore stellt das Gesicht als Spiegel der Seele und als Spiegel unserer Fantasien dar. Ihre Bilder geben der Interpretation viel Raum und sind von einer beeindruckenden Ausdruckskraft, die sich den derzeitigen Strömungen der Gegenwartskunst bewusst widersetzt. Adria Sartore geboren 1969 in Genua, studierte Philosophie und Ästhetik in Genua sowie an der Kunstakademie Brera in Mailand. Zahlreiche Auszeichnungen und Einzelausstellungen.

Erhältlich als

  • Hardcover
    60 Seiten
    Format: 200 x 220
    ISBN: 9783701733101
    Erscheinungsdatum: 26.03.2013
    15,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Architekturbüro soma - One Ocean

Themenpavillon für die EXPO 2012 Yeosu

Der vom österreichischen Architekturbüro soma geplante Themenpavillon für die EXPO 2012 verkörpert das Thema der Weltausstellung The living Ocean and Coast auf vielschichtige Weise und macht es für die Besucher räumlich erfahrbar. Das Vorhaben der koreanischen Bauherren einen verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen zu vermitteln, sollte nicht durch zeichenhafte Gesten repräsentiert, sondern architektonisch umgesetzt werden etwa durch ein nachhaltiges Klimakonzept oder das neuartige biomimetische Prinzip der beweglichen Lamellenfassade. Das Buch dokumentiert den innovativen Entwurfs- und Umsetzungsprozess und diskutiert Potentiale von digitalen Designmethoden und biomimetischen Ansätzen für die Architektur. Mit Beiträgen von Kari Jormakka, Marjan Colletti, Georg Vrachilotis und Jan Knippers. The main design intent for the Expo’s main landmark planned by the Austrian architecture office soma was to embody its theme The Living Ocean and Coast and transform it into a multi-layered architectural experience. Therefore the Expo’s agenda, namely the responsible use of natural resources was not visually represented, but actually embedded into the building, e.g. through the sustainable climate design or the biomimetic approach of the cutting-edge kinetic façade system. The synergy of spatial vision and technological innovation has always been an important aspect of world expositions. The Theme Pavilion renews this tradition. As a moving, emotional experience, it combines sensations with the sensational, while communicating the Expo theme in an innovative manner. The book provides insights into the advanced processes of design and implementation. With essays by Kari Jormakka, Marjan Colletti, Georg Vrachliotis and Jan Knippers.

Erhältlich als

  • Broschur
    in englischer Sprache.
    128 Seiten
    Format: 210 x 240
    ISBN: 9783701732937
    Erscheinungsdatum: 01.08.2012
    19,90 inkl. MwSt.
Bestellen