Home / Suche

Ihre Suche nach '' hat 1137 Treffer:

Gesamtverzeichnis 589 Titel

Titel

Raimund Löw Kerstin Witt-Löw - Weltmacht China

China bestimmt die neue Weltordnung mit, das ist Fakt. Doch wie konnte diese Entwicklung in dieser Geschwindigkeit stattfinden? Wer ist eigentlich Xi Jinping, der Staatspräsident und Parteichef, der die Verfassung zum Machtausbau änderte? Wie sieht die gesellschaftliche Entwicklung Chinas aus? Raimund Löw hat für den ORF aus Peking und Hongkong über das politische Geschehen berichtet. Er und Kerstin Witt-Löw haben den materiellen Aufstieg der chinesischen Mittelklasse und die strengen Grenzen von Zensur und politischer Bevormundung im Reich der Mitte erlebt. Eine spannende Reportage über die aufsteigende Großmacht des 21. Jahrhunderts.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit einem Vorwort von Hugo Portisch; mit zahlreichen Abbildungen
    256 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701734528
    Erscheinungsdatum: 25.09.2018
    24,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    mit einem Vorwort von Hugo Portisch
    256 Seiten
    ISBN: 9783701745890
    Erscheinungsdatum: 25.09.2018

    Empfohlener Verkaufspreis
    16,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Bertrand Perz Verena Pawlowsky Ina Markova Parlamentsdirektion (Hg.) - Inbesitznahmen

Das Parlamentsgebäude in Wien 1933-1956

Ein Haus mit besonderer Geschichte. Wie kein anderes Gebäude steht das österreichische Parlament für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Aber wie nutzten Ständestaat und NS-Regime dieses Gebäude zwischen 1933 und 1945? Was geschah hier auf symbolischer und was auf realer Ebene? Und wie eignete sich die Zweite Republik das Haus nach dem Krieg wieder an? 1934 zum Haus der Bundesgesetzgebung degradiert, wurde der Hansen-Bau im März 1938 Sitz des Reichskommissars für die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich und diente später der Wiener NSDAP als Gauhaus. Das Buch erzählt die Geschichte des Parlamentsgebäudes von der Ausschaltung des Parlaments 1933 bis zur ersten Nationalratssitzung nach Abschluss des Wiederaufbaus 1956.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    512 Seiten
    Format: 160 x 230
    ISBN: 9783701734689
    Erscheinungsdatum: 01.10.2018
    28,00 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

David Rennert Tanja Traxler - Lise Meitner

Pionierin des Atomzeitalters

Lise Meitner war eine der brillantesten Physikerinnen des 20. Jahrhunderts. Albert Einstein galt sie als „unsere Madame Curie“, den Nazis als unerwünschte Jüdin, der Boulevardpresse als „Mutter der Atombombe“. Vor den Nationalsozialisten floh Meitner 1938 nach Schweden, wo ihr zusammen mit Otto Robert Frisch ihr größter Durchbruch gelang: die Entdeckung des Prinzips der Kernspaltung. Nach den Atombomben-Abwürfen in Japan kritisierte sie jedoch bis an das Lebensende die militärische Nutzung ihrer Entdeckung. Anhand bisher unveröffentlichtem Archivmaterial zeichnet dieses Buch die unglaubliche Geschichte einer Frau nach, die sich gegen soziale und politische Widerstände durchsetzte.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    224 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701734603
    Erscheinungsdatum: 02.10.2018
    24,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    224 Seiten
    ISBN: 9783701745906
    Erscheinungsdatum: 02.10.2018

    Empfohlener Verkaufspreis
    16,99 inkl. MwSt.
Bestellen

Autoren 458 Autoren

Michael Horowitz

geboren 1950 in Wien. Fotograf, Journalist, Schriftsteller und Verleger. Autor von Biografien über Heimito von Doderer, Egon Erwin Kisch und Karl Kraus sowie H. C. Artmann, Otto Schenk und Helmut Qualtinger. Gründer des „Kurier“-Magazins freizeit. Mehrere Auszeichnungen, darunter das „Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse“. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Das weite Land der Seele" (2016).

Details

Ingrid Haslinger

studierte Geschichte und Anglistik. Von 1987 bis 2014 forschte sie über die Hofwirtschaft sowie Tafelkultur als freie Mitarbeiterin für die Ehemalige Hofsilber- und Tafelkammer in Wien. Ihre Tätigkeit umfasst zahlreiche Buchveröffentlichungen und Katalogbeiträge, die Mitwirkung bei vielen Ausstellungen sowie Fachvorträgen. Zuletzt erschienen: "Erzherzogin Sophie" (2016).

Details

Maryse Wolinski

geboren 1943 in Algier, ist Journalistin und Autorin, sie hat zahlreiche Bücher verfasst, zuletzt u.a. "Goerges, si tu savais" (2011) und "La Passion d Edith S." (2014). Ihr ermordeter Mann Georges Wolinski (1934-2015) war als Comic Zeichner berühmt für die Verbindung linker Politik und erotischer Themen und gehörte seit den 60er Jahren zu den wichtigsten Karikaturisten zahlreicher französischer Zeitschriften. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Schatz, ich geh zu Charlie!" (2017).

Details

Termine 85 Termine

News 5 News

Seite drucken