Homepage / David Rennert
David Rennert

David Rennert

was born in 1984. He studied political sciences at the University of Vienna and is a science editor at the Austrian daily broadsheet “Der Standard”.

Books

Coverabbildung von "Der Oslo-Report"

David Rennert - Der Oslo-Report

Wie ein deutscher Physiker die geheimen Pläne der Nazis verriet

Acht Wochen nach dem Überfall Nazideutschlands auf Polen 1939 gingen zwei Briefe in der britischen Botschaft in Oslo ein. Der anonyme Verfasser beschrieb neue deutsche Waffensysteme und umriss die Ziele militärischer Forschungsprogramme der Wehrmacht. Der britische Geheimdienst fürchtete gezielte Desinformation. Doch ein junger Geheimdienstoffizier erkannte, dass die Informationen größtenteils zutreffend waren – und zum Vorteil der Alliierten genutzt werden konnten. Aber wer hatte den „Oslo-Report“ geschrieben? Bis heute ist Hans Ferdinand Mayer, der Verfasser des Dokuments, kaum bekannt. Er riskierte alles und entkam nur knapp dem Tod im KZ. In diesem Buch zeichnet David Rennert die atemberaubende Geschichte des Oslo-Reports nach.

Coverabbildung von "Lise Meitner"

David Rennert Tanja Traxler - Lise Meitner

For Albert Einstein she was “our Madame Curie”, for the Nazis an unwanted Jew and for the tabloid press “the mother of the atom bomb”. Only the second woman to receive a doctorate in physics, Lise Meitner graduated from the University of Vienna in 1906 and established herself in the male dominated science community. In 1938 she fled from the National Socialists and settled in Sweden, where she achieved her big breakthrough together with Otto Frisch: the discovery of the principle of nuclear fission. But the Nobel Prize she deserved eluded her. She spent the final years of her life in Cambridge. The authors paint a portrait of Meitner’s life against the backdrop of the rapid progress of nuclear physics and the great catastrophes of the 20th century, and provide new insights in the world of this unique scientist.