Homepage / Japan
Coverabbildung von " Japan "

Judith Brandner - Japan

Island state in flux

From Zen gardens and cherry blossom to video games and nuclear power stations.

For almost 270 years, Japan was an island state with no contact to the outside world. This enabled the development of a highly independent culture and society, of which Japan remains proud to this day. For many Westerners, Japan still appears exotic and foreign, yet the country also shares many traits with the industrialised nations of the West. What do Japanese society, economy and politics look like in the 21st century? Have attitudes towards nuclear power generation changed in the wake of Fukushima? Why do many young Japanese show little interest in starting a family? Japan specialist Judith Brandner follows the line from historic Japan to modern society. An engaging journey into a country which many Westerners still know little about.

Book details

mit zahlreichen Abbildungen
224 pages
format:140 x 220
ISBN: 9783701734894
Release date: 15.10.2019

License rights

  • World rights available
License requests
Authors
Judith Brandner

Brandner was born in Salzburg in 1963 and studied Japanology. Through her work as a TV and radio journalist and publicist she has concerned herself with Japan for almost four decades and has lived there for long periods. She currently works for the scientific department of the Austrian Broadcasting Corporation ORF.

She is a programme maker and long-standing presenter of the Radiokolleg feature on the Austrian national radio station Ö1 and also works for public broadcasters in Germany and Switzerland. She holds lectureships at universities in Nagoya and Vienna and is the author of many publications, including Zuhause in Fukushima (2014) and Japan - Inselreich in Bewegung (2019). www.judithbrandner.at

Press

In ihrer kürzlich erschienenen Publikation mit dem Titel "Japan. Inselreich in Bewegung" nimmt Judith Brandner ihre Leser/innen mit auf die Reise in das historische und zeitgenössische Japan.
[Quelle: Mirela Jasic, Ö1]

Brandners Reportagen machen deutlich, dass die AKW-Katastrophe von Fukushima alles andere als bewältigt ist – weder technisch noch psychologisch. Ein wichtiges Buch, das die Hybris der Atomtechnologie in Erinnerung ruft, das aber auch über die japanische Gesellschaft von heute viel zu sagen weiß.
[Quelle: H.H., PRO ZUKUNFT]

Gerade ein so fern und dadurch verzerrt anmutender Spiegel bringt (…) den Betrachter sich selbst näher, als es auf den ersten Blick scheint. Judith Brandner ist dies mit ihrem Japan-Buch in ausgezeichneter und überzeugender Weise gelungen.
[Quelle: Vladimir Vertlib, PRESSE]

Wer mehr über Japan erfahren möchte und das außergewöhnliche Land besser kennen lernen möchte, sollte sich mit Brandner auf eine spannende Reise in ein dem Westen oft noch unbekanntes Land machen. Für jede Bibliothek mit Büchern zu Asien und Japan ein wertvoller Beitrag zum Verständnis des bedeutenden Inselreiches!
[Quelle: Herbert Pardatscher-Bestle, BÜCHERRUNDSCHAU]

Judith Brandner lenkt den Blick auf das andere Japan und nennt aktuelle Probleme beim Namen.
[Quelle: Helga Maria Wolf, AUSTRIAFORUM]

Für wissende Reisende. (…) Ein Reiseführer, der mehr bietet als nur touristisch Sehenswertes.
[Quelle: ORF NACHLESE]

Brandner spannt den Bogen von der abstrakten Geschichte zu den Menschen und zeigt an vielen persönlichen Schlaglichtern, welche Fragen die Japaner heute beschäftigen und mit welchen Herausforderungen sie zu kämpfen haben.
[Quelle: ASIA BRIDGE]

(…) ein facettenreiches und kritisches Japan-Bild.
[Quelle: Andreas Ufen, EKZ]

Judith Brandner hat sehr gut daran getan, kein Wohlfühl-Buch über Japan zu veröffentlichen (von denen es sicherlich schon genug gibt), sondern das Land einer kritischen Betrachtung zu unterziehen. (…) ein sehr interessanter und professionell recherchierten Beitrag zum Thema Japan.
[Quelle: Claudia Zawadil, CITYFLYER.AT]

Brandner taucht tief ein in die Geschichte Japans. Von der erzwungenen Öffnung des Inselreichs 1850 durch Amerika bis zu den noch heute andauernden Folgen des Supergaus in Fukushima führt diese Reise. (…) Über die Folgen, die durch Hiroshima und Nagasaki verursacht wurden und psychische und physisches Leid im japanischen Volk auslösten, wird ausführlich berichtet.
[Quelle: VOICES OF THE STREET]

Japan-Kennerin Judith Brandner gewährt ungewöhnliche und berührende Einblicke in eine Kultur, die vielen im Westen immer noch sehr exotisch erscheint.
[Quelle: OAG]

Wer sich allgemein für Japan interessiert, wird den Band mit Gewinn und auch Genuss lesen.
[Quelle: Friedrich Röhrer-Ertl, MEDIENPROFILE]

Dieses hochinformative Sachbuch liest sich sehr gut, vermittelt ausgewogene Einblicke in das fernöstliche Inselreich und sollte in keiner Erdkundeabteilung fehlen.
[Quelle: Martina Matters, DER EVANGELISCHE BUCHBERATER]

Die Zustandsbeschreibungen Brandners geben ungewöhnliche Einblicke in die japanische Gesellschaft, sie sind gut recherchiert und sehr informativ, nicht zuletzt auch deswegen, weil die Autorin auf viele Einschätzungen und Analysen ihr bekannter Japanerinnen und Japaner zurückgreifen konnte.
[Quelle: Karl Krendl, BIBLIOTHEKNACHRICHTEN]

Die Japan-Kennerin Judith Brandner bietet eine weitgespannte Themenvielfalt, die außergewöhnliche Einblicke in die Kultur, die jüngste Geschichte Japans und in menschle Schicksale vermittelt.
[Quelle: Renate Jähling, STUDEO]

You might also be interested in

Coverabbildung von 'Global Power China'

Raimund Löw Kerstin Witt-Löw - Global Power China

Never in human history has life changed so dramatically in such a short time for so many people as it has in China over the past 30 years. Under the command of state president and party leader Xi Jinping, China is storming its way into the top tier of global powers. Raimund Löw and Kerstin Witt-Löw have first-hand experience of the material rise of the Chinese middle classes and the country’s strict boundaries specified through censorship and political patronization. Raimund Löw has also reported from Peking and Hong Kong for the Austrian Broadcasting Corporation ORF. What remains of Mao? How does Peking intend to deal with the smog and the poisoning of the environment? How does China view its role in the world? These are some of the issues discussed in this analytical reportage on the 21st century’s greatest emerging superpower.