Home / Autoren / Denise Amann
Denise Amann

Denise Amann

geboren 1979 in Bregenz, ist Quereinsteigerin in der Gastronomie. Sie kochte von Anfang an als Autodidaktin, zuerst in der Schweiz, dann in Frankreich. Von zahlreichen Reisen nach Asien brachte sie stets kulinarisches Wissen mit. 2005 eröffnete sie ihr Restaurant "noi" in Wien. Seit Neuestem kocht sie auch im Fernsehen: „Wild Cooking – Jeder kann kochen!“ Zuletzt erschienen: "dreimahl" (2008).

Bücher

dreimahl

Denise Amann Andrew Rinkhy (Fotos) - dreimahl

ehrlich gekochtes in 3 gängen

„Ehrlich schmeckt am besten“: So bescheiden Denise Amanns Zugang zum Kochen klingt, so spannend ist ihre Küche. Ob sie in ihrem Lokal „noi“ biologisch zaubert oder phantasievolle Abende für Freunde veranstaltet: Da ist das Ursprungsland egal, ob Indien, China, Frankreich oder Vorarlberg. Hauptsache ehrlich. Anlass ihrer Einladungen sind Ereignisse, Stimmungen oder auch Farben: „Spring is in the Air“, „Seelentröster“ oder „Kommissar Rosso“, so lauten die Themen. In „dreimahl“ sind 25 phantasie- und geschmackvolle dreigängige Menüs zu entdecken, jedes „Mahl“ steht dabei unter einem anderen Motto. So wird etwa im Menü „inspiriert: korianderkontinent“ ein besonderer Geschmack zelebriert; dabei vermittelt Denise Amann nebenher ein Gefühl für die ideale Kombination. In „ein hauch von klassik“ wiederum pflegt sie die Kunst des gezielten Koch-Understatement: ein super Menü, wenn man „Alt-Ehrwürdige Vons und Zus“ bekochen möchte, ohne drei Tage in der Küche stehen zu müssen ... Wetten: Es gibt mehr als einen Grund, seine Freunde zu verwöhnen? Mindestens dreimahl 25.