Titel

Robert Petermann - Donau Auen

Die Donau Auen: Kein anderer Lebensraum in unseren Breiten ändert sein Erscheinungsbild so häufig und so dramatisch. Dieser ständige Wandel ist die Grundlage für die enorme Vielfalt an Lebensräumen und deren Bewohner. Robert Petermann hat mit beeindruckenden Bildern und klugen Texten den Zauber dieser Landschaft zwischen Wien und Bratislava gebannt und ermöglicht damit eine frappierende Expedition in ein Paradies vor unserer Haustür. Das Buch zeigt die Au im Laufe der Jahreszeiten, bei Tag und bei Nacht, unter Wasser oder von hoch oben aus der Luft. Den besten Überblick über die ebene Aulandschaft erhält man von oben, wenn man sich mit einem Flugzeug über den Boden erhebt. Aus dieser Perspektive wird die Mannigfaltigkeit der Lebensräume sichtbar, die auf kleinem Raum nebeneinander existieren. Es wird aber auch deutlich, wie schmal und verletzlich das grüne Band des Lebens entlang der Donau ist. Taucht man hingegen unter die Oberfläche der Altarme, erschließt sich einem eine neue Welt. Den meisten von uns sind bunte tropische Korallenriffe vertrauter als die Unterwasserwelt der Augewässer. Besonders geeignet, um den amphibischen Charakter der Au darzustellen, sind Aufnahmen, die die Landschaft teils über, teils unter Wasser einfangen. Nachtaufnahmen zeichnen ein völlig neues Bild der Au. Langzeitbelichtungen zeigen die Landschaft nur beschienen vom schwachen Licht des Mondes, Sterne zeichnen ihre Bahnen in den Nachthimmel, Wolken werden vom Wind durch das Bild getrieben, die Oberfläche der Donau verschwimmt zu einem glatten Wasserspiegel.

Erhältlich als

  • Leineneinband
    100 Farbfotos und Karte
    160 Seiten
    Format: 23 x 27
    ISBN: 9783701732234
    Erscheinungsdatum: 07.09.2010
    27,90 inkl. MwSt.
Bestellen

Produktdetails

Autor
Robert Petermann

aufgewachsen in der Steiermark, zog zum Studium der Molekularbiologie nach Wien. Nach mehreren Jahren in der Grundlagenforschung verließ er die Forschungslabors, absolvierte ein Wirtschaftsstudium und wechselte in die pharmazeutische Industrie. Der Versuch, biologische Phänomene zu verstehen, war stets Teil seiner Tätigkeiten und bildet auch die Grundlage des vorliegenden Buches. Darüber hinaus war es aber auch die Ästhetik der Aulandschaft und ihrer Bewohner, welche den Ausschlag dafür gab, diesen Lebensraum in Fotografien zu beschreiben. Zuletzt erschienen: "Donau Auen" (2010).

Seite drucken