Home / Gesamtverzeichnis / Rudolf Goessl
Titel

- Rudolf Goessl

Die Fülle der Stille

Rudolf Goessl beschäftigte sich in den 1970ern als einer der Ersten seiner Generation in Österreich mit monochromer Malerei. Schon damals bewegten ihn die großen Fragen des Seins und als Folge davon die Möglichkeiten der Malerei, diese spirituellen Inhalte als „unendliche“ Farbräume abzubilden. Goessl konzentrierte sich auf die meditativen Qualitäten der Abstraktion, legte hauchdünne Farblasuren übereinander, in deren Stille das Auge versinkt. Seit den 1980ern charakterisieren grobkörnige Pigment-Sandmixturen seine Bildoberflächen. Dieses Buch widmet sich nun vor allem den großformatigen Ölbildern aus den letzten 10 Jahren, in denen er sein malerisches Konzept geöffnet, gleichzeitig aber stringent weiterentwickelt hat. Textbeiträge von Elisabeth von Samsonow, Florian Steininger, Andrea Jünger u. a. beleuchten das Werk des Künstlers nicht nur inhaltlich, sondern versuchen, es stilistisch im internationalen Kontext einzubetten.

Erhältlich als

  • Hardcover
    durchgehend farbig illustriert
    176 Seiten
    Format:245 x 290
    ISBN: 9783701732425
    Erscheinungsdatum: 15.09.2011
    34,90 inkl. MwSt.
Bestellen

Produktdetails

Seite drucken