Home / Gesamtverzeichnis / Stille Nacht! Heilige Nacht!
Titel

Werner Thuswaldner - Stille Nacht! Heilige Nacht!

Die Geschichte eines Liedes

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“ erklang erstmals am Heiligen Abend 1818 und ist heute das bekannteste Weihnachtslied der Welt.

Das 1816 vom Hilfspfarrer Joseph Mohr geschriebene und 1818 vom Dorfschullehrer und Organisten Franz Xaver Gruber vertonte Weihnachtslied wurde in 300 Sprachen übersetzt, wird auf allen Kontinenten dieser Erde gesungen und von den großen christlichen Kirchen geteilt. 2011 in den Rang des immateriellen Kulturerbes Österreichs erhoben, war es nicht zuletzt auch ein gigantischer kommerzieller Erfolg. Zum 200-Jahr-Jubiläum erzählt der leidenschaftliche Kenner Werner Thuswaldner die Geschichte eines völkerverbindenden Welterfolgs: historische Hintergründe, unbekannte Details aus Musik- und Religionsgeschichte, aber auch viel Persönliches machen dieses Buch zu einer Fundgrube für alle, in denen „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ bis heute die schönsten Weihnachtserinnerungen weckt.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    192 Seiten
    Format: 125 x 205
    ISBN: 9783701734542
    Erscheinungsdatum: 04.09.2018
    20,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    192 Seiten
    ISBN: 9783701745944
    Erscheinungsdatum: 04.09.2018

    Empfohlener Verkaufspreis
    13,99 inkl. MwSt.
Bestellen

Produktdetails

Autor
Werner Thuswaldner

geboren 1942 in Kärnten, Ausbildung zum Techniker, Studium der Germanistik und Geschichte in Salzburg, langjähriger Leiter des Kulturressorts der „Salzburger Nachrichten“. Schriftstellerische Arbeiten für Theater und Radio;  Sachbücher, Romane, Kinderbücher, 2002 die erste Ausgabe von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“, die der Autor aus Anlass des Jubiläums überarbeitet und um zahlreiche neue Erkenntnisse erweitert hat.

Pressestimmen

Feine Zusammenfassung über die Entstehung des weltumspannenden Weihnachtsliedes, (…). Informativ und kompakt für Einsteiger und Fortgeschrittene. [Quelle: Alfons Krieglsteiner, OOEN]

Und wie Thuswaldner diese Fakten aufbereitet! Wie er die Lage in Oberndorf während der Franzosenkriege erzählt, taugt nicht als Einschlaflektüre. (…) Thuswaldner (erzählt) detailgenau, aber auch mit spürbarer Erzähl-Lust, die sich als Lese-Lust auf den Leser überträgt.
[Quelle: Reinhard Kriechbaum, DREHPUNKT KULTUR]

Warm aanbevolen. – Wärmstens empfohlen.
[Quelle:  Michel Dutrieue, STRETTO]

(…) eine nicht nur für Musikwissenschaftler spannend zu lesende Detektivgeschichte.
[Quelle: Simon Wagner, SWP]

Historische Hintergründe, unbekannte Details aus Musik- und Religionsgeschichte, aber auch viel Persönliches machen dieses Buch zu einer Fundgrube der Erinnerungen.
[Quelle: KUFSTEIN BLICK]

Werner Thuswaldner erzählt in seinem gut lesbaren, umfassenden Buch über dieses One-Hit-Wonder zweier Dorfkünstler. Er dokumentiert seine wahre Geschichte, korrigiert blumige Legenden und berichtet von seiner aufgeblasenen touristischen Vermarktung.
[Quelle: WDR3 MOSAIK]

(…) Thuswaldner erzählt detailgenau, aber auch mit spürbarer Erzähl-Lust, die sich auf den Leser überträgt.
[Quelle: Reinhard Kriechbaum, BERCHTESGARDENERANZEIGER]

Die Stärken dieses Buches liegen in der klaren Strukturierung des umfangreichen Sachwissens zu „Stille Nacht“ in kurze Themengebiete und Fragestellungen, die in elegantem Erzählton präsentiert werden. (…) alles wird in anschaulichen Bildern und klarer Argumentation entfaltet. Wissen und Unterhaltung gehen Hand in Hand.
[Quelle: BIBLIOTHEKSNACHRICHTEN]

Ein schlichtes Buch über eine schlichte Geschichte, die dennoch alles enthält, was wichtig ist und der Wahrheit entspricht. (…) in einer schön erzählten Form dargestellt.
[Quelle: TRAUNSPIEGEL]