Home / Gesamtverzeichnis / Tiergestützte Intervention mit landwirtschaftlichen Nutztieren
Titel

Johanna Bäckenberger Silke Scholl Kornelia Zipper Christiane Gupta - Tiergestützte Intervention mit landwirtschaftlichen Nutztieren

Grundlagen, Methoden und Beispiele aus der Praxis - Bauernhoftiere als Balsam für Herz und Seele

Das vorliegende Buch soll Inspiration und Handwerkszeug für die Umsetzung professioneller Tiergestützter Intervention mit Nutztieren in der Praxis sein.

Dreizehn österreichische TGI-Praxisbetriebe mit einer Zertifizierung des Österreichischen Kuratoriums für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) öffnen dafür ihre Stalltüren und entsprechend qualifizierte Landwirtinnen und Landwirte erzählen von den wunderbaren Talenten und Wirkungen landwirtschaftlicher Nutztiere in Therapie, Pädagogik und Sozialer Arbeit. Erleben Sie mit, wie die Ziegen als verlässliche Freunde dem schwer traumatisierten Ernst wieder positive Zukunftsperspektiven eröffnen. Freuen Sie sich, wenn die warme, weiche Wolle eines Schafes Berni hilft, den Reißverschluss seiner Jacke trotz spastisch gelähmter Hand selbst zuzumachen. Seien Sie dabei, wenn sanfte Kaninchenpfoten über den Rücken der kleinen Victoria tapsen und das Mädchen dabei unterstützen, sich selbst wieder besser wahrzunehmen. Diese und andere Beispiele lassen niemanden unberührt. Gemeinsam mit den fundierten fachlichen Grundlagen erschließen sie neue Wege für die Therapie, Pädagogik und Soziale Arbeit. Tiergestützte Intervention (TGI) mit landwirtschaftlichen Nutztieren am Bauernhof hat das Ziel, Mensch-Tier-Beziehungen zum Nutzen der KlientInnen zu gestalten, wobei auf die Bedürfnisse der Tiere besonders geachtet wird. Im Rahmen fachlicher Planung und Begleitung kann eine positive Entwicklung bezüglich physischer und psychischer Gesundheit, emotionalem Befinden, sowie sozialer und kognitiver Fähigkeiten stattfinden. Gleichzeitig zeigen die AutorInnen auf, wie die Nutztiere artgerecht gehalten, ihre Körpersprache korrekt gelesen und wesentliche Qualitätsaspekte in der TGI erfolgreich umgesetzt werden können.

Erhältlich als

  • Hardcover
    Silke Scholl, Kornelia Zipper, Johanna Bäckenberger, Christiane Gupta (Autorinnen)
    318 Seiten
    Format: 200 x 250
    ISBN: 9783990530214
    Erscheinungsdatum: 01.01.2017
    29,90 inkl. MwSt.
Bestellen

Produktdetails

Autor
Johanna Bäckenberger

Johanna Bäckenberger ist Mitglied des Österreichischen Kuratoriums für Landtechnik.

Silke Scholl

geboren 1969 in Wien, ist Absolventin der Universität für Bodenkultur Wien. Seit 1997 ist sie Mitarbeiterin des Österreichischen Kuratoriums für Landtechnik und Landwirtschaft und beschäftigt sich dort vor allem mit dem Projekt Tiergestützte Intervention am Bauernhof.

Kornelia Zipper

arbeitet für das Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung im Bereich Landentwicklung. Sie studierte an der Universität für Bodenkultur Wien Landwirtschaft.

Christiane Gupta

studierte Landwirtschaft an der Universität für Bodenkultur.

Pressestimmen

Ein gutes Übersichtswerk für alle, die sich für das Thema interessieren und vor allem viel über die Praxis erfahren möchten.
[Quelle: GREEN CARE]

In diesem praxisorientierten Ratgeber erfährt man vieles über rechtliche Aspekte der tiergestützten Intervention, über die Sicherheit am Bauernhof, betriebliche Voraussetzungen und vieles mehr.
[Quelle: LESEFREUNDE24]

In den einzelnen Berichten der Betriebe erfahren Sie unzählige fachliche Details über die tiergestützte Arbeit mit Nutztieren. (…) Es werden nicht nur die Grundlagen ausführlich erörtert, sondern auch das Wesen und Ausdrucksverhalten der vorgestellten Tiere illustriert. Es bietet zahlreiche Einblicke in die abwechslungsreiche Praxis der Tiergestützten Intervention, mit Beispielen von zertifizierten Bauernhöfen und ausgebildeten Fachkräften.
[Quelle: Michael Lausberg, E-PORTFOLIO]