Home / Verlag / News / Ute Frevert erhält den Sigmund-Freud-Preis

Ute Frevert erhält den Sigmund-Freud-Preis

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung zeichnet die Historikerin Ute Frevert mit dem Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa 2020 aus. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert und wird zusammen mit dem Georg-Büchner-Preis am 31. Oktober 2020 in Darmstadt verliehen.

Begründung der Jury: »Die Historikerin Ute Frevert hat nach richtungsweisenden Arbeiten zur Sozial- und Geschlechtergeschichte seit dem 18. Jahrhundert ihr Forschungsinteresse auf die Geschichte der Gefühle konzentriert und in einer Fülle von Studien gezeigt, auf welche Weise Emotionen geschichtlich geprägt sind und ihrerseits geschichtsbildende Kraft entfalten. In der Geschichte des Duells im 19. Jahrhundert, in der Gefühlspolitik Friedrichs II., in den politischen Strategien der Demütigung, in der Karriere des Vertrauens in modernen Lebensverhältnissen erschließt sie die Macht der Gefühle: begriffsklar, materialreich, argumentativ schlackenlos, pointensicher, anschaulich und mit viel Sinn für den historischen Einzelfall, von dem sie spannend zu erzählen versteht.«

Weitere Infos