Home / Autoren / Heinz Prüller
Heinz Prüller

Heinz Prüller

geboren 1941 in Wien, begleitete die Formel I von 1965 bis 2011 mit seinen TV-Übertragungen. Heinz Prüller war Radio-Sportchef und Fernseh Chefreporter, ist Romy-Preisträger und hat viele weitere Publikumspreise gewonnen. Die „Stimme der Formel I“ ist auch im Animationsfilm „Cars“ und zuletzt im Hollywood-Klassiker „Rush“ zu hören. Jährlich erscheint ein Band der "Grand Prix Story".

Bücher

Coverabbildung von "Grand Prix Story 2019"

Heinz Prüller - Grand Prix Story 2019

Die Königsklasse fährt in Shanghai ihr 1.000 Rennen. Und wieder siegt Weltmeister Lewis Hamilton. Der Kopf-an-Kopf-Fight zwischen Mercedes und Ferrari ist vorprogrammiert, doch jüngere Fahrer versprechen mehr Aufregung. Max Verstappen, seit mittlerweile drei Saisonen für unkonventionelle Aktionen, aber nicht für Fairplay bekannt, bekommt Konkurrenz bei den Youngstern: Der 21jährige Monegasse Charles Leclerc sitzt als neue Hoffnung im Ferrari-Cockpit. Und noch ein Newcomer macht von sich Reden: Mick Schumacher nimmt als Young Driver schon an Testfahrten teil. Wenige Tage nach dem letzten Rennen erscheint die GPS 2019 mit allen Hintergrund-Geschichten, detaillierten Statistiken und den spektakulärsten Fotos der Saison. Der kurzweilige Mix aus Technik, Tempo und Historie von Mister Formel 1.

Coverabbildung von "Grand Prix Story 2018"

Heinz Prüller - Grand Prix Story 2018

Marcel Hirschers Winterspiele in Südkorea, Fußball-WM in Moskau, aber die Poleposition in den Herzen vieler Fans hat auch heuer wieder die Formel 1. Die Grand Prix Story 2018 erscheint wie immer nach dem letzten Rennen mit den spannendsten Storys, der komplettesten Statistik und den besten Fotos zum Superduell Mercedes–Ferrari, Hamilton gegen Vettel – beide jeweils vierfache Fahrer-Weltmeister. Wer holt als Erster den fünften WM-Titel auf den Spuren des großen Juan Manuel Fangio? Und Hello Cockpitschutz Halo – Glück oder Segen für die Formel 1 im Jahr zwei nach Bernie Ecclestone? Und dazu das Comeback alter Traditionsstrecken wie Hockenheim und Le Castellet. Der bewährte Mix aus Technik, Tempo und Tradition, präsentiert in unnachahmlicher Weise von Mister Formel 1.

Coverabbildung von "Grand Prix Story 2017"

Heinz Prüller Karin Sturm - Grand Prix Story 2017

Breiter, lauter, schneller: 2017 sind aus den Formel-1-Boliden wieder richtige Raubtiere geworden. Aber unter einem neuen Dompteur: Bernie Ecclestone, der aus der Formel 1 einen weltumspannenden Milliardenzirkus gemacht hat, hat sein Imperium nach 41 Jahren verkauft. Das schnellste Buch des Jahres verrät alles über den spektakulären Machtwechsel an der Spitze des publikumswirksamsten Motorsports. Die besten Storys über die heißen Kämpfe auf und neben den Rennstrecken, über die Intrigen und die gnadenlosen Rad-an-Rad-Duelle zwischen Ferrari, Mercedes und Red Bull sowie alle Facts zu den Auf- und Neueinsteigern und den Fahrerwechseln. Und natürlich mit den herausragendsten Fotos aller wichtigen Ereignisse.

Coverabbildung von "Grand Prix Story 2016"

Heinz Prüller - Grand Prix Story 2016

Neue Männer – alte Kämpfe: Der härteste Konkurrent kommt aus dem eigenen Team, doch über allem strahlt nur Silber. Die Frage ist über weite Strecken: Heißt der Sieger Nico oder Lewis? Sonst rumort es ganz ordentlich in der Formel 1. Wer hat nach der Übernahme das Sagen in der Formel 1 und wie geht es weiter im Tauziehen zwischen Motorentwicklung, großer Show, Techno-Tricks und Spannung? Wunderkind 2016 ist auf jeden Fall der Holländer Max Verstappen – jüngster Grand-Prix-Sieger aller Zeiten. Mit den besten Hintergrund-Stories, den exklusivsten Interviews, den lockersten Sprüchen, der komplettesten Statistik und den schärfsten Fotos.