Home / Autoren / Katharina Kaska

Katharina Kaska

geboren 1982 in St. Pölten, studierte Physik, Altgriechisch und Historische Hilfswissenschaften in Wien. Seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Sammlung von Handschriften und alten Drucken der Österreichischen Nationalbibliothek. Zuletzt erschienen: "Kaiser Maximilian I. Ein großer Habsburger" (2019)

Bücher

Kaiser Maximilian I.

Katharina Kaska (Hg.) - Kaiser Maximilian I.

Ein großer Habsburger

In die Regentschaft von Kaiser Maximilian I. fallen die Zeiten- wende vom Mittelalter zu Renaissance und früher Neuzeit, die Entdeckung Amerikas, aber auch technische Errungenschaften wie die Erfindung des Buchdrucks. War seine Erziehung noch ganz von mittelalterlichen Traditionen geprägt, so entwickelte er als Kaiser ein neues Herrscherideal und öffnete sich den Strömungen seiner Zeit. Im Umkreis seines Hofes beschäftigte man sich mit der griechischen und lateinischen Antike, nahm die neuen geographischen Entdeckungen interessiert auf und widmete sich der Übersetzung von Hieroglyphen oder der Erstellung von Land- und Himmelskarten, die bis heute als Zeugnisse dieses Aufschwungs erhalten sind. Die Publikation dokumentiert diese vielfältigen Interessen.