Home / Gesamtverzeichnis / Helfen und Heilen
Titel

Thomas Häberle - Helfen und Heilen

Die Bücher von Pater Häberle berichten aus seinem reichen Erfahrungsschatz, den er sich in 40-jähriger Tätigkeit als Naturheilpraktiker, Pendler und Seelsorger erworben hat. Kohlblatt, Olivenöl und Meersalz sind die von ihm bevorzugten Naturheilmittel, durch deren Anwendungen zahlreichen Menschen geholfen werden konnte. Anhand verschiedener Krankheitsfälle werden die ausgezeichneten Heilungserfolge des Autors dokumentiert. Pater Thomas Häberle stößt dabei in Gebiete vor, die der Schulmedizin bis heute weitgehend verschlossen geblieben sind. In nicht wenigen anscheinend hoffnungslosen Fällen konnte dabei wirksam und bleibend geholfen werden.

Erhältlich als

  • Broschur
    45. Auflage
    160 Seiten
    Format:120 x 190
    ISBN: 9783701730186
    Erscheinungsdatum: 28.05.2008
    9,90 inkl. MwSt.
Bestellen

Produktdetails

Autor
Thomas Häberle

geboren 1912 in Luzern, Konditorlehre. 1936 Eintritt in den Orden der Benediktiner von Disentis; Gymnasiallehrer, Benefiziant und Pfarrverweser, Spiritual und Administrator im Frauenkloster St. Johann in Müstair/Graubünden. 1989 Heimkehr ins Mutterkloster Disentis. Er starb 1997.

Weitere Bücher des Autors / der Autorin

Raten und Retten

Thomas Häberle - Raten und Retten

Die Bücher von Pater Häberle berichten aus seinem reichen Erfahrungsschatz, den er sich in 40-jähriger Tätigkeit als Naturheilpraktiker, Pendler und Seelsorger erworben hat. Kohlblatt, Olivenöl und Meersalz sind die von ihm bevorzugten Naturheilmittel, durch deren Anwendungen zahlreichen Menschen geholfen werden konnte. Anhand verschiedener Krankheitsfälle werden die ausgezeichneten Heilungserfolge des Autors dokumentiert. Pater Thomas Häberle stößt dabei in Gebiete vor, die der Schulmedizin bis heute weitgehend verschlossen geblieben sind. In nicht wenigen anscheinend hoffnungslosen Fällen konnte dabei wirksam und bleibend geholfen werden.

Sammeln und Sichten

Thomas Häberle - Sammeln und Sichten

Die Bücher von Pater Häberle berichten aus seinem reichen Erfahrungsschatz, den er sich in 40-jähriger Tätigkeit als Naturheilpraktiker, Pendler und Seelsorger erworben hat. Kohlblatt, Olivenöl und Meersalz sind die von ihm bevorzugten Naturheilmittel, durch deren Anwendungen zahlreichen Menschen geholfen werden konnte. Anhand verschiedener Krankheitsfälle werden die ausgezeichneten Heilungserfolge des Autors dokumentiert. Pater Thomas Häberle stößt dabei in Gebiete vor, die der Schulmedizin bis heute weitgehend verschlossen geblieben sind. In nicht wenigen anscheinend hoffnungslosen Fällen konnte dabei wirksam und bleibend geholfen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Von der Angst befreit

Käthe Bachler - Von der Angst befreit

Aus dem Leben einer weltbekannten Radiästhetin

Die Lehrerin und Rutengängerin Käthe Bachler hat in den letzten 30 Jahren über 18.000 Schlaf- und Arbeitsplätze untersucht. In diesem Buch lässt sie uns tiefen Einblick nehmen in ihr Leben, ihre inneren und äußeren Kämpfe und ihre Motive. Mit Hilfe von Dokumenten und wichtigen Fotos werden die Beweise für den Erfolg ihrer Arbeit geliefert, jetzt auch für die Geophysik. Leserstimme: Krebsforscherin Dr. med. univ. Gertrud Hemerka: ... Mit Hilfe der Radiästhesie und der schulmedizinischen Untersuchungsmethoden wurde mir klar, dass durch die "Erdstrahlung" bei längerer Einwirkung auf lebende Systeme, besonders beim Menschen, eine Fehlinformation eintritt. Die Folge davon ist die Störung des Immunsystems und dadurch der Ausbruch von Krankheiten, letztendlich auch von Krebs. Käthe Bachler gebührt weltweiter Dank für ihre Pionierarbeit und für ihre Bücher. ...

Direktsuche des guten Platzes

Käthe Bachler - Direktsuche des guten Platzes

Beweise und Belege

Mit diesem Buch gibt die Autorin den Beweis für das Gelingen und den Erfolg der Dikektsuche des guten Platzes. Das Buch bringt wieder eindrucksvolle Fallbeispiele und ist für jedermann interessant und gut verständlich geschrieben. Es ist auch für alle Wissenschafter und für alle Ärzte bedeutsam, denn es zeigt, dass diese neue Methode reproduzierbar und durch Messungen mit Instrumenten abgesichert ist. Für die Radiästheten ist das Buch geradezu ein Geschenk, denn sie können statt der krankmachenden "Störzonen-Suche" anhand dieses Buches die Direktsuche des guten Platzes erlernen.

Seite drucken