Home / Verlag / News / Ute Frevert mit Kapitalismus, Märkte und Moral auf der Empfehlungsliste der Friedrich-Ebert-Stiftung

Ute Frevert mit Kapitalismus, Märkte und Moral auf der Empfehlungsliste der Friedrich-Ebert-Stiftung

Neben dem Preisbuch „Das politische Buch“ empfiehlt die Jury der Friedrich-Ebert-Stiftung jedes Jahr weitere wichtige politische Bücher. 2020 auf der Empfehlungsliste ist Ute Frevert, Kapitalismus, Märkte und Moral:

Ute Frevert bietet einen interessanten historischen Überblick über die Entwicklung des Kapitalismus, die Ökonomisierung aller Lebensbereiche sowie die Rolle der Moral und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Verständnis der Polarität von Moral und Wirtschaft.
Moral sei eine kritische Antriebskraft und Korrekturquelle des Kapitalismus, die aber heute weitgehend brachliege. Die Autorin fordert den Staat als Korrektiv auf, Märkte zu begrenzen und das Gemeinwohl zu fördern. Nur so sei auch ein Wiedereinzug der Moral in unser Handeln als Konsument_innen möglich.

Weitere Infos