Home / Autor*innen / Karin Neuwirth

Karin Neuwirth

Studium der Theaterwissenschaft, Geschichte und Germanistik. Seit 1992 im Theatermuseum beschäftigt. Kuratorin der Sammlungen Künstlerandenken, Gemälde sowie Puppen- und Papiertheater. Veröffentlichungen zur Provenienzforschung und zur Sammlung Künstlerandenken. Zuletzt im Residenz Verlag erschienen „Verehrt ... begehrt ...“ (2021).

Bücher

Coverabbildung von "Verehrt … begehrt …"

Karin Neuwirth (Hg.) Thomas Trabitsch (Hg.) - Verehrt … begehrt …

Theaterkult und Sammelleidenschaft

Die Begeisterung für das Theater, die Verehrung der Bühnenstars verbunden mit Sammelleidenschaft bildeten die Voraussetzung für das Entstehen der ungewöhnlichen Sammlung von Künstlerandenken des Theatermuseums in Wien. Alltagsgegenstände, Erinnerungen an Bühnenerfolge und Gegenstände aus Theatergebäuden – prächtig, skurril oder auch ganz schlicht – sind die Souvenirs, die Wiener Theatergeschichte(n) aus einer ganz speziellen Perspektive erzählen. Das weite Spektrum an Objekten ist nach Institutionen und Persönlichkeiten gegliedert und führt uns auf lustvolle Weise und mit zahlreichen Anekdoten in die Welt des Theaters und ihrer Protagonisten.