Home / Gesamtverzeichnis / Die Freiheit ist möglich
Titel

Catalin Dorian Florescu - Die Freiheit ist möglich

Über Verantwortung, Lebenssinn und Glück in unserer Zeit

Ein zutiefst humanistisches Buch, das Beziehungsfähigkeit und Konzentration gegen das kollektive Aufmerksamkeitsdefizit unserer Zeit setzt. Wir leben in einer hysterischen Zeit, die zwar materiellen Wohlstand und unablässige Kommunikation gewährleistet, das Individuum aber mit seinen Gefühlen der Vereinzelung allein lässt. Doch nach dem Scheitern der großen politischen Utopien sehnen wir uns umso mehr nach Glück, Verbundenheit und Nähe, sind aber in einem fragmentierten, beschleunigten Alltag gefangen. Dagegen setzt der humanistische Psychologe und Schriftsteller Catalin Dorian Florescu das Bild eines ruhigen, kreativen, beziehungsfähigen Menschen. In der selbstbestimmten Konzentration auf das eigene Ich vermag das Individuum die Aufmerksamkeitskrise unserer Zeit zu überwinden und sinnvolle Beziehungen zum Anderen und zur Welt aufbauen.

Erhältlich als

  • Klappenbroschur
    Aus der Reihe "Unruhe bewahren"
    144 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701734450
    Erscheinungsdatum: 06.03.2018
    18,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    144 Seiten
    ISBN: 9783701745791
    Erscheinungsdatum: 06.03.2018

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen

Produktdetails

Autor
Catalin Dorian Florescu

geboren 1967 in Timisoara, Rumänien. 1982 Flucht mit den Eltern in den Westen, lebt seitdem in Zürich. Studium der Psychologie und Psychopathologie an der Universität Zürich, 1995–2001 Arbeit als Psychologe in einem Rehabilitationszentrum fur Drogenabhängige, Weiterbildung in Gestalttherapie, seit 2001 freier Schriftsteller. Zahlreiche Stipendien und Preise, u. a. Anna Seghers-Preis 2003, Schweizer Buchpreis 2011, Joseph von Eichendorff-Literaturpreis 2012. Veröffentlichungen u. a.: „Zaira“ (2008), „Jacob beschließt zu lieben“ (2011), „Der Mann, der das Glück bringt“ (2016), „Der Nabel der Welt“ (Erzählungen, 2017). Zuletzt erschienen: "Die Freiheit ist möglich. Über Verantwortung, Lebenssinn und Glück in unserer Zeit" (2018).

Pressestimmen

Tatsächlich, das gibt es noch: Bücher, die einen weiten gedanklichen Anlauf nehmen und uns Leserinnen und Leser mitnehmen auf eine Reise durch die Problemzonen unserer Welt.
[Quelle: Sigfried Schibli, BASLER ZEITUNG]

Gerade haben die Briten ein Ministerium gegen die Einsamkeit gegründet. Vielleicht hilft ja erstmal das Lesen dieses klugen Buchs…
[Quelle: job, DER SONNTAG]

In diesem grossen Essay beschäftigen Florescu bedrängende Fragen wie jene des entwurzelten Menschen ebenso wie die Kultur der Erinnerung und die Psyche des Populisten.
[Quelle: Erika Achermann, LUZERNER ZEITUNG]

Florescu verzeichnet in diesem Essay eine zunehmende Fremdbestimmung des Menschen im spätkapitalistischen Zeitalter, forciert durch technologischen Fortschritt, der uns alle fest im Griff hat. Antworten auf die diagnostizierte Aufmerksamkeitskrise sucht der Autor unter anderem in der humanistischen Psychologie. Die Wiederherstellung eines kohärenten Menschenbildes wäre auch durch ein Umdenken in der Bildungspolitik möglich.
[Quelle: Sophie Weiland, LESART]

In diesem aufrüttelnden Text lernen wir ihn als engagierten, kritischen Analytiker gesellschaftlicher Zustände kennen und erfahren, worauf es ihm auch in seiner Literatur ankommt: auf wahre Menschlichkeit.
[Quelle: Tomas Gärtner, DRESDNER NEUESTE NACHRICHTEN]

Der gelernte Psychologe (…) legt nun einen Essay vor, der sich mit den Nöten des Individuums in der Gegenwart beschäftigt. (…) Klug und lesenswert.
[Quelle: MORGENPOST AM SONNTAG]

 

Veranstaltungen
Lesung
LITERATURPORT Amriswil, St. Gallerstrasse 21, 8580 Amriswil
Vortrag und Gespräch
Romanfabrik, Hanauer Landstraße 186, 60314 Frankfurt am Main
Seite drucken