Home / Autoren / Ernst-Michael-Kranich-Stiftung

Ernst-Michael-Kranich-Stiftung

mit Sitz in Flensburg wurde 2008 gegründet. Der Schwerpunkt der Stiftung liegt auf der Förderung des Kulturimpulses der Anthroposophie Rudolf Steiners. Benannt ist die Stiftung nach dem 2007 verstorbenen deutschen Biologen, Waldorfpädagogen, Goetheanisten und Anthroposophen Ernst-Michael Kranich.

Bücher

Coverabbildung von "Wer ist Christus?"

Ernst-Michael-Kranich-Stiftung (Hg.) - Wer ist Christus?

Kritische Nachlese zu der Schrift Auferstehung von Frank Linde

In sieben Kolloquien über Fragen zur Christologie Rudolf Steiners referierten und diskutierten Günther Dellbrügger, Wolfgang Gädeke, Frank Linde, Lorenzo Ravagli und Günter Röschert. Dieses Buch gibt Einblicke in den aktuellen Forschungsstand. Es geht den Aussagen Steiners über Christus als den Sohn Gottes, als Logos und als hohes Sonnenwesen nach. Es thematisiert das Christusverständnis vor dem Hintergrund der Trinitätsidee und beleuchtet das Verhältnis der Trinität zu den geistigen Wesen der höheren Hierarchien. Besonders den Fragen „Wo ist Christus?“ und „Ist Christus der Geist der Erde?“ kommt hohes Gewicht zu.