Home / Autoren / Livia Klingl
Livia Klingl

Livia Klingl

ist 1956 in Wien geboren. Sie studierte Grafik und Französisch in Wien und Paris. Ihre journalistische Karriere begann sie beim ORF-Fernsehen. 1989 kam sie zur Tageszeitung Der Standard, wo ihr Schwerpunkt die Kriegsberichterstattung war. 1993 wechselte sie in denselben Bereich zur Tageszeitung Kurier, wo sie ab 1998 neun Jahre lang Leiterin des Außenpolitik-Ressorts war. Zuletzt erschienen: "Der Lügenpresser" (Roman, 2018) und "Biedermeiern: Politisch unkorrekte Betrachtungen" (2019). Für den Residenz Verlag illustrierte sie das Buch "Mord auf leisen Pfoten" (2020).

Bücher

Coverabbildung von "Mord auf leisen Pfoten"

Rotraut Schöberl (Hg.) Livia Klingl (Illustrationen) - Mord auf leisen Pfoten

Kriminell gute Katzengeschichten

Rotraut Schöberl ist nicht nur von ganzem Herzen Buchhändlerin, ihre Liebe zu Katzen ist so groß wie ihre Leselust und ihre Krimileidenschaft. In „Mord auf leisen Pfoten“ bringt sie beides zusammen: Denn ob die Katze beim Morden nachhilft oder bei der Lösung kniffliger Verbrechen – auch im Krimi läufts mit den sensiblen, aufmerksamen Fellnasen einfach besser. Mit ihren beiden Zimmerlöwinnen Ginger & Chili versammelt Rotraut Schöberl in dieser Anthologie Lieblingsgeschichten von E. A. Poe bis Dorothy Sayers, von Rita Mae Brown bis Justin Scott. Katzenaffine Autor*innen aus Deutschland und Österreich haben weitere kriminell gute Katzengeschichten beigesteuert und Katzenfreundin Livia Klingl ihre bezaubernden Zeichnungen.