Coverabbildung von "Steinmühle"

Peter H. Wahl Katharina Flückiger - Steinmühle

Stille – Frieden – Kunst

Ein verlassener Hof wird zum internationalen Atelier für Kunst und Kultur.

Als Peter H. Wahl 1979 die Steinmühle entdeckte, begann ein neues Kapitel in seinem Leben. Peter H. Wahls Geschichte ist untrennbar mit der des 500 Jahre alten und zerfallenen Vierkanthofes verbunden. Seine Zukunftsvision war es, einen Ort der Begegnung und des künstlerischen Schaffens zu gestalten. Gemeinsam mit Katharina Flückiger und Freunden gelang es ihm, die Steinmühle als ein Gesamtkunstwerk mit verschiedenen Ateliers und Werkstätten aufzubauen. Reich bebildert erzählt dieses Buch die Geschichte der Steinmühle, von ihrem Umbau und vom Werdegang der Künstler Peter H. Wahl und Katharina Flückiger.

Erhältlich als

  • Hardcover
    Mit einem Vorwort von Peter Daniell Porsche und Beiträgen u.a. von Alfred F. Simkovics, Leonard Bernstein, Hubert Gaisbauer, Jean Gebser, Franz Hujber, Yordan Kamdzhalov, Till Alexander Körber, Yehudi Menuhin, Marko Pogacnik u.a.
    288 Seiten
    Format: 240 x 225
    ISBN: 9783990530429
    Erscheinungsdatum: 11.10.2022
    35,00 inkl. MwSt.
Bestellen
Autor*innen
Peter H. Wahl

geboren 1942 in Basel, Studium der deutschen und französischen Literatur und der Philosophie, u. a. in Wien. 1979 entdeckte er die Steinmühle und begann, als Bildhauer zu arbeiten. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

Katharina Flückiger

geboren 1956 in Basel. Studium der Heilpädagogik sowie musikalisches Wanderstudium in Kunst, Pädagogik und Therapie in Deutschland, Schweden, Holland und der Schweiz. Seit 1988 Mitarbeit am Projekt «Internationales Atelier Steinmühle», seit 1989 Musiktherapeutin sowie Dozentin für Musiktherapie, seit 1993 Konzerte im In- und Ausland auf neu entwickelten Instrumenten.

Veranstaltungen
Buchpräsentation
Steinmühle, Pfaffendorf 2, 4212 Neumarkt
Buchpräsentation
Steinmühle, Pfaffendorf 2, 4212 Neumarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Coverabbildung von 'Von Angesicht zu Angesicht'

Peter Daniell Porsche Miki Kap-herr (Fotos) - Von Angesicht zu Angesicht

Von Angesicht zu Angesicht betrachten uns die stimmungsvollen und aussagekräftigen Porträts von Miki Kap-herr und spiegeln so den direkten und offenen Blick, mit dem auch die Fotografin den Kindern begegnet ist. Einfühlsam vermitteln die Bilder und die begleitenden Texte von Peter Daniell Porsche die Suche nach Zuneigung und Akzeptanz, die all diesen Kindern gemeinsam ist, seien sie aus einer Regelschule oder aus einer Einrichtung für seelenpflege-bedürftige Kinder und Jugendliche. »Von Angesicht zu Angesicht« ist ein Buch, das Hoffnung gibt und die Einzigartigkeit jedes Kindes sichtbar macht.

Coverabbildung von 'Die Bio-Heu-Region'

Peter Daniell Porsche (Hg.) Robert Rosenstatter (Hg.) - Die Bio-Heu-Region

Menschen, Kulturlandschaft & Tradtionsbetriebe

Die Bio-Heu-Region erstreckt sich vom Seengebiet im Nordwesten von Salzburg über den nördlichen Flachgau ins Obere Mattigtal und das Mondseeland. Es ist eine abwechslungsreiche Landschaft, geprägt von sattem Grün, von Seen, Hügeln, lebendigen Dörfern und gepflegten Weilern. Vor über 20 Jahren von Biobäuerinnen und Biobauern zur besseren Vermarktung der Bio-Heumilch gegründet, ist die Bio-Heu-Region mittlerweile zum grenzüberschreitenden Projekt zwischen Oberösterreich und Salzburg gewachsen. In diesem Band kommen die Menschen der Region zu Wort: Bäuerinnen und Bauern erzählen von der Entstehung der Vermarktungsinitiative und von ihrem Arbeitsalltag in ihrer Biolandwirtschaft. Über ihre erfolgreichen Bemühungen, Tradition und Innovation zu verbinden, berichten Handwerker vom Bäckermeister und Mondholztischler bis hin zum Schneidermeister. Menschen des öffentlichen Lebens lassen uns an ihren Gedanken zur Region teilhaben. Ein weiteres Kapitel ist den Partnern der Bio-Heu-Region gewidmet, und auch Kunst und Kultur kommen in dem liebevoll gestalteten Band nicht zu kurz.