Home / Gesamtverzeichnis / Die Bio-Heu-Region
Titel

Peter Daniell Porsche (Hg.) Robert Rosenstatter (Hg.) - Die Bio-Heu-Region

Menschen, Kulturlandschaft & Tradtionsbetriebe

Die Bio-Heu-Region erstreckt sich vom Seengebiet im Nordwesten von Salzburg über den nördlichen Flachgau ins Obere Mattigtal und das Mondseeland. Es ist eine abwechslungsreiche Landschaft, geprägt von sattem Grün, von Seen, Hügeln, lebendigen Dörfern und gepflegten Weilern. Vor über 20 Jahren von Biobäuerinnen und Biobauern zur besseren Vermarktung der Bio-Heumilch gegründet, ist die Bio-Heu-Region mittlerweile zum grenzüberschreitenden Projekt zwischen Oberösterreich und Salzburg gewachsen. In diesem Band kommen die Menschen der Region zu Wort: Bäuerinnen und Bauern erzählen von der Entstehung der Vermarktungsinitiative und von ihrem Arbeitsalltag in ihrer Biolandwirtschaft. Über ihre erfolgreichen Bemühungen, Tradition und Innovation zu verbinden, berichten Handwerker vom Bäckermeister und Mondholztischler bis hin zum Schneidermeister. Menschen des öffentlichen Lebens lassen uns an ihren Gedanken zur Region teilhaben. Ein weiteres Kapitel ist den Partnern der Bio-Heu-Region gewidmet, und auch Kunst und Kultur kommen in dem liebevoll gestalteten Band nicht zu kurz.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    208 Seiten
    Format:19 x 19
    ISBN: 9783990530245
    Erscheinungsdatum: 23.05.2017
    22,00 inkl. MwSt.
Bestellen

Produktdetails

Autor
Peter Daniell Porsche (Hg.)

geboren 1973 in Stuttgart, ist Musiktherapeut und Waldorfpädagoge. Seit 2003 ist er mit der Paracelsus-Schule Salzburg eng verbunden, die seit 2005 in St. Jakob am Thurn beheimatet ist. Er ist Förderer zahlreicher sozialer, pädagogischer und künstlerischer Projekte. Der leidenschaftliche Ballonfahrer lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern am Gaisberg, wo er sein Grundstück mit Pferden, Ponys, Eseln, Hunden, Hühnern, einer Ziege, Schafen und zwei Katzen teilt. Seit 2015 hat er einen Großteil der wirtschaftlichen Aufgabenbereiche seines Vaters übernommen und die Betreuung seiner sozialen Projekte abgegeben. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Die Bio-Heu-Region. Menschen, Kulturlandschaft & Tradtionsbetriebe" (2017).

Robert Rosenstatter (Hg.)

sitzt im Vorstand der BioArt AG. Die BioArt AG stellt Bioprodukte aus der Bio-Heu-Region her. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Die Bio-Heu-Region. Menschen, Kulturlandschaft & Tradtionsbetriebe" (2017).

Pressestimmen

Landwirte berichten, wie sie die Welt ein Stück weit besser machen wollen.
[Quelle: Thomas Hödlmoser, SALZBURGER NACHRICHTEN]

In dem mehr als 200 Seiten umfassenden Buch sind fast 50 Autoren versammelt. Zu Wort kommen Bäuerinnen und Bauern, Imker, Handwerker vom Bäckermeister und Mondholztischler bis hin zum Schneidermeister sowie Menschen des öffentlichen Lebens. Ein Kapitel ist den Partnern der Bio-Heuregion gewidmet und auch Kunst und Kultur kommen in dem liebevoll gestalteten Band nicht zu kurz.
[Quelle: Georg Fink, SALZBURGER NACHRICHTEN ONLINE]

Dass die Bio-Bauern dieser Region aber weit über die Landbewirtschaftung und Lebensmittelproduktion aktiv sind und in vielen Partnerschaften mit Kultur, Handwerk, Kunst und Konsumenten vernetzt, wird durch die vielfältigen Beiträge deutlich (…).
[Quelle: Regina Daghofer, BIOAUSTRIA SALZBURG]

 

Weitere Bücher des Autors / der Autorin

Von Angesicht zu Angesicht

Peter Daniell Porsche Miki Kap-herr (Fotos) - Von Angesicht zu Angesicht

Einzigartige Kinderporträts vereint mit poetischen Texten. Von Angesicht zu Angesicht betrachten uns die stimmungsvollen und aussagekräftigen Porträts von Miki Kap-herr und spiegeln so den direkten und offenen Blick, mit dem auch die Fotografin den Kindern begegnet ist. Einfühlsam vermitteln die Bilder und die begleitenden Texte von Peter Daniell Porsche die Suche nach Zuneigung und Akzeptanz, die all diesen Kindern gemeinsam ist, seien sie aus einer Regelschule oder aus einer Einrichtung für seelenpflege-bedürftige Kinder und Jugendliche. »Von Angesicht zu Angesicht« ist ein Buch, das Hoffnung gibt und die Einzigartigkeit jedes Kindes sichtbar macht.

Seite drucken