Home / Gesamtverzeichnis / Von Angesicht zu Angesicht
Coverabbildung von "Von Angesicht zu Angesicht"

Peter Daniell Porsche Miki Kap-herr (Fotos) - Von Angesicht zu Angesicht

Einzigartige Kinderporträts vereint mit poetischen Texten

Von Angesicht zu Angesicht betrachten uns die stimmungsvollen und aussagekräftigen Porträts von Miki Kap-herr und spiegeln so den direkten und offenen Blick, mit dem auch die Fotografin den Kindern begegnet ist. Einfühlsam vermitteln die Bilder und die begleitenden Texte von Peter Daniell Porsche die Suche nach Zuneigung und Akzeptanz, die all diesen Kindern gemeinsam ist, seien sie aus einer Regelschule oder aus einer Einrichtung für seelenpflege-bedürftige Kinder und Jugendliche. »Von Angesicht zu Angesicht« ist ein Buch, das Hoffnung gibt und die Einzigartigkeit jedes Kindes sichtbar macht.

Erhältlich als

  • Hardcover
    144 Seiten
    Format: 190 x 250
    ISBN: 9783701716593
    Erscheinungsdatum: 27.04.2015
    24,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Autor*innen
Peter Daniell Porsche

geboren 1973 in Stuttgart. Lebt mit seiner Familie in Salzburg. Der Unternehmer hält über die PDP Holding diverse Firmenbeteiligungen und ist unter anderem in den Aufsichtsrat-Gremien der Porsche SE Holding, Škoda und der Porsche Holding Salzburg vertreten. Überdies setzt er sich für gesamtgesellschaftlich relevante Hilfsprojekte ein. Schon sehr früh hat er seine Liebe zur Musik und dem Verfassen von Gedichten entdeckt. Er ist Autor zahlreicher Bücher. Bei Residenz erschienen: "Die Bio-Heu-Region. Menschen, Kulturlandschaft & Traditionsbetriebe" (2017).

Miki Kap-herr (Fotos)

wurde 1962 in Stuttgart geboren. Sie ist Photografin und Mentaltrainerin und arbeitet seit 2004 in der Paracelsus-Schule Salzburg, wo ihre Kernaufgabe die „Tiergestützte Pädagogik“ ist. Sie hat sich, die Photografie betreffend, auf Portraitarbeiten spezialisiert, die sie seit 1992 in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt hat. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Therapiehunden in Salzburg und hat einen erwachsenen Sohn. Zuletzt erschienen: "Von Angesicht zu Angesicht" (2015).

Weitere Bücher

Coverabbildung von 'Sankt Nikolaus und Knecht Ruprecht'

Peter Daniell Porsche Kuni Porsche (Illustrationen) - Sankt Nikolaus und Knecht Ruprecht

Der Text von Peter Daniell Porsche und die Bilder von Kuni Porsche erzählen den Kindern von heute die ,Nikolausgeschichte' auf eine Weise, die zum Träumen, Entspannen und Staunen verleitet. Es ist wieder Advent geworden und der heilige Nikolaus macht sich mit seinem himmlischen Gespann auf die Reise zur Erde. Auf seinem Weg durch den Winterwald trifft er Knecht Ruprecht, der ihn mit seinem Gabensack auf dem Weg zu den Kindern begleitet. Aber auch die Tiere des Waldes und die unter dem Schnee verborgenen Christrosen finden seine liebevolle Aufmerksamkeit. Ein Kinderbuch zum Vorlesen und selber schmökern.

Coverabbildung von 'Die Bio-Heu-Region'

Peter Daniell Porsche (Hg.) Robert Rosenstatter (Hg.) - Die Bio-Heu-Region

Menschen, Kulturlandschaft & Tradtionsbetriebe

Die Bio-Heu-Region erstreckt sich vom Seengebiet im Nordwesten von Salzburg über den nördlichen Flachgau ins Obere Mattigtal und das Mondseeland. Es ist eine abwechslungsreiche Landschaft, geprägt von sattem Grün, von Seen, Hügeln, lebendigen Dörfern und gepflegten Weilern. Vor über 20 Jahren von Biobäuerinnen und Biobauern zur besseren Vermarktung der Bio-Heumilch gegründet, ist die Bio-Heu-Region mittlerweile zum grenzüberschreitenden Projekt zwischen Oberösterreich und Salzburg gewachsen. In diesem Band kommen die Menschen der Region zu Wort: Bäuerinnen und Bauern erzählen von der Entstehung der Vermarktungsinitiative und von ihrem Arbeitsalltag in ihrer Biolandwirtschaft. Über ihre erfolgreichen Bemühungen, Tradition und Innovation zu verbinden, berichten Handwerker vom Bäckermeister und Mondholztischler bis hin zum Schneidermeister. Menschen des öffentlichen Lebens lassen uns an ihren Gedanken zur Region teilhaben. Ein weiteres Kapitel ist den Partnern der Bio-Heu-Region gewidmet, und auch Kunst und Kultur kommen in dem liebevoll gestalteten Band nicht zu kurz.