Home / Gesamtverzeichnis / 100 Punkte Tag für Tag
Titel

Thomas Weber - 100 Punkte Tag für Tag

Miethühner, Guerilla-Grafting und weitere alltagstaugliche Ideen für eine bessere Welt

Je weniger Punkte ein Produkt hat, desto besser für den ökologischen Fußabdruck - und für unser Wohlbefinden.

Wie verbessert man seinen ökologischen Fußabdruck und lebt dabei trotzdem gut? Wie sieht ein bewusster und schonender Umgang mit der Umwelt aus? Thomas Weber gibt konkrete Antworten auf diese Fragen und beschreibt Konzepte, die für jeden realisierbar sind. Mit Initiativen wie „Miete ein Huhn“‚ „Hack die Thujen klein“ und „Lass deine Sklaven frei“ sind ungewöhnliche Ideen dabei, die sich alltagstauglich umsetzen lassen. Nach dem großen Erfolg von „Ein guter Tag hat 100 Punkte“ stellt dieser Band weitere Möglichkeiten vor, das Leben nachhaltiger zu gestalten. Thomas Webers Vorschläge sind kreativ, manchmal provokant und immer eine Bereicherung.

Erhältlich als

  • Klappenbroschur
    272 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701733866
    Erscheinungsdatum: 15.03.2016
    19,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    272 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701745302
    Erscheinungsdatum: 15.03.2016

    Empfohlener Verkaufspreis
    13,99 inkl. MwSt.
Bestellen

Produktdetails

Autor
Thomas Weber

geboren 1977, lebt und arbeitet in Wien als Journalist und Herausgeber von „The Gap“ (Magazin für Glamour und Diskurs) und „Biorama“ (Magazin für nachhaltigen Lebensstil). Mitgründer der Werbeagentur Mountain Mill (Reklame für die Guten). Diskutiert u. a. auf Twitter, wo er als @th_weber aktiv ist. Zuletzt bei Residenz erschienen: "100 Punkte Tag für Tag" (2016).

Pressestimmen

Skurrile Aufforderungen, die sich als durchaus praxistaugliche Ideen für einen ökologischen Lebensstil entpuppen.
[Quelle: „Freude“, SONNENTOR]

Weber ist kein Faserschmeichler. Er zeigt Probleme auf und liefert Lösungen mit (..) Langweilig wird es den Lesern nicht beim Surfen zwischen den 23 teils radikal kreativen Vorschlägen.
[Quelle: GRÜNE WELT JOURNAL]

…ein sehr feiner Gedankenanstoß (…) Ich empfehle die Lektüre, sie macht klüger, sie macht bewusster und das eine oder andere können sie sicher leicht umsetzen.
[Quelle: Anna Jeller, SUPERFLY]

Ein Buchtipp für die ganze Familie…
[Quelle: JÖ - JUNG ÖSTERREICH]

Das Buch ist amüsant zu lesen, obwohl es einen sehr ernsten Hintergrund behandelt, bietet tolle Anregungen und lässt darüber staunen, welch tolle Konzepte es gibt.
[Quelle: Sabrina Haupt, ICH MACH ES ANDERS]

…wohltuend undogmatisch…
[Quelle: Klaus Kamolz, PROFIL]

"100 Punkte Tag für Tag" ist erfrischende und inspirierende Lektüre, die häppchenweise oder in einem Zug genossen werden kann und laut Kampagne 0 Punkte kostet.
[Quelle: Nina Sahdeva; FAIRUNTERWEGS.ORG]

Thomas Weber greift in “100 Punkte Tag für Tag“ die großen Themen auf – und interpretiert sie verblüffend und provokant. So schafft er es, dass der Leser nicht ins Muster “Oft gehört, nichts geändert” verfällt, sondern das Thema und sein Verhalten neu betrachtet. Nicht nur die Ideen sind neu, die Hintergründe sind gut recherchiert und erstaunlich aktuell.
[Quelle: Philipp Stierand, SPEISERAEUME.DE]

An vielerlei interessanten, nicht durchgängig neuen Beispielen zeigt er (Weber) unterhaltsam und informationsreich, wie jeder seinen Alltag umweltschonend und nachhaltig gestalten kann.
[Quelle: Helga Lüdtke, EKZ]

Es lohnt sich, einige im Buch vorgestellten Ideen für sich auszuprobieren. Und wenn auch nur aus Neugier oder Spaß am Anderssein.
[Quelle: kpk, INCENTIVE CONGRESS JOURNAL]

Müsste man die Bücher von Thomas Weber mit drei Adjektiven beschreiben so wäre es: abwechslungsreich, überraschend und undogmatisch. Das macht das Lesen seiner Bücher zum kurzweiligen Vergnügen. Gewohnt pointiert formuliert bringt Weber seine Tipps für ein bewussteres Leben auf den Punkt.
[Quelle: Carina Rumpold, KOMMUNALNET]

Thomas Weber ist Weltverbesserer – im besten Sinne des Wortes. Einer, der seinen ausgestreckten Zeigefinger so lässig, wie’s geht, im Hosensack lässt, und der weiß, wovon er spricht.
[Quelle: Verena Randolf, NÖN]

Es gibt Ratgeberbücher, die schon beim Lesen unzufrieden machen. Und es gibt welche, die zum Lachen bringen, zum Nachdenken anregen und tatsächlich einen Unterschied machen.
[Quelle: VD, NEWS]

Große Empfehlung!
[Quelle: POPULÄRKULTUR]

Über Nachhaltigkeit zu schreiben, ist die eine Sache. Das so zu tun, wie Thomas Weber ist die andere. Leicht verdaulich, kreativ, ziemlich witzig und mitunter kurios, kommen seine Ideen daher. Sie sind inspirierend, alltagstauglich, sparsam und bereichernd.
[Quelle: SONNENTOR]

Thomas Weber, Journalist, Buchautor und Herausgeber einer Zeitschrift und einer Buchreihe, hat mit seinen zwei sehr erfolgreichen Büchern „Ein guter Tag hat 100 Punkte“ und „100 Punkte Tag für Tag“ praktikable und interessante Vorschläge für ein nachhaltiges Leben vorgestellt.
[Quelle: HTL UP TO DATE]

Weitere Bücher des Autors / der Autorin

Ein guter Tag hat 100 Punkte

Thomas Weber - Ein guter Tag hat 100 Punkte

...und andere alltagstaugliche Ideen für eine bessere Welt

Wir leben alle auf Pump, das hat sich herumgesprochen. Doch was hilft es zu wissen, dass jeder von uns maximal 6,8 Kilo CO2 am Tag verbrauchen darf? Wie lässt es sich trotzdem gut leben? Dieses Buch gibt konkrete Antworten: „Ein guter Tag hat 100 Punkte“, das propagiert eine Open-Source-Kampagne. All unser Tun, alle Produkte des Alltags werden darin mit Punkten bewertet. Dieses Punktesystem ist wissenschaftlich fundiert und bildet die Basis, auf der Thomas Weber alltagstauglich weiterdenkt. Er stellt Initiativen wie das „Wwoofen“ und „Foodsharing“ vor, besucht Reparaturnetzwerke und erklärt, warum wir lieber Karpfen statt Thunfisch essen sollten. Ausgezeichnet durch die Deutsche Umweltstiftung als Umweltbuch des Monats März 2015.

Das könnte Sie auch interessieren

Bio?

Peter Laufer - Bio?

Die Wahrheit über unser Essen

Die abenteuerliche Geschichte unseres Essens – aufrüttelnd, informativ und unterhaltsam. Als der Journalist Peter Laufer in seinem Supermarkt in Oregon „biologische“ Walnüsse kauft, ist er verblüfft: Sie stammen aus – Kasachstan! Dies veranlasst ihn, tiefer hinter die Kulissen zu blicken. Er macht sich auf die Reise um die ganze Welt, um herauszufinden, wo seine täglich konsumierten Nahrungsmittel wie Kaffee und Gemüse eigentlich herkommen. Seine Erlebnisse in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Bolivien und den USA zeigen, wie leicht wir dazu verführt werden, „Bio“-Produkte zu kaufen und den Kennzeichnungen blind zu vertrauen. Dieses Buch deckt Missstände auf und zeigt, wo es gerade bei uns auch positive Beispiele gibt. Ausgezeichnet durch die Deutsche Umweltstiftung als Umweltbuch des Monats Mai 2015.

Sieben Stock Dorf

Barbara Nothegger - Sieben Stock Dorf

Wohnexperimente für eine bessere Zukunft

Als Barbara Nothegger Mutter wurde, wagte sie das Experiment und schloss sich mit ihrer Familie einem gemeinschaftlichen Hausprojekt in Wien an. 100 Menschen bauten sich ein Haus mit flexiblen Wohnungen, Gärten, Freiräumen für Kinder und einem ökologischen Lebensstil. Die Bewohner wollten füreinander da sein – ganz so wie früher im Dorf. Doch wie gelingt ein Zusammenleben in einer von Individualismus geprägten Welt? Sind gemeinschaftliche Wohnprojekte eine Antwort auf drängende Fragen wie Vereinsamung, hohe Mieten und Ressourcenverschwendung? Barbara Nothegger zeigt anhand von vergleichbaren Häusern in Deutschland und der Schweiz, wie gute Nachbarschaft zu mehr Lebensqualität führt, und schildert humorvoll, wie sie in ihrem Wohnprojekt glücklich wurde.

Öko-Dschihad

Ursula Kowanda-Yassin - Öko-Dschihad

Der grüne Islam - Beginn einer globalen Umweltbewegung

Wie geht die muslimische Welt mit dem Thema Ökologie um? Was ist das Spezifische am Öko-Islam? Wann und wo entstanden die ersten Initiativen? Und wie leben Musliminnen und Muslime dieses neue Bewusstsein in ihrem Alltag? Ursula Kowanda-Yassin wirft einen kritischen Blick auf Europa, arabische Länder und die Golfstaaten, Asien und die USA. Das Buch bietet erstmals eine spannende Reise durch die mannigfaltige Welt muslimischer Nachhaltigkeitsbestrebungen.