Home / Gesellschaft, Politik, Wirtschaft

Gesellschaft, Politik, Wirtschaft 41 Treffer

Coverabbildung von 'Tastemakers'

David Sax - Tastemakers

Fondue, Cupcake und Smoothie: Wie unser Geschmack erfunden wird

Warum wir essen, was wir essen

Haben sie sich schon einmal gefragt, warum Cupcakes einen Hype erleben und Fondue voll retro ist? Warum wir auf einmal Smoothies trinken und schwarzen Reis essen? Es hat den Anschein, dass wir heute immer neue Gerichte und Lebensmittel entdecken. Doch das ist nicht nur eine Erscheinung unserer Zeit. David Sax begibt sich auf die Spuren der kulinarischen Trendsetter und deckt auf, wie unser Geschmack „erfunden“ wird. Er analysiert aktuelle sowie vergangene Phänomene und zeigt, warum wir essen, was wir essen. Ein unterhaltsamer, oftmals überraschender Blick auf unsere Teller.

Erhältlich als

  • Hardcover
    Aus dem kanadischen Englisch von Pauline Kurbasik
    356 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701733606
    Erscheinungsdatum: 10.09.2015
    21,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    Aus dem kanadischen Englisch von Pauline Kurbasik
    356 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701745135
    Erscheinungsdatum: 10.09.2015

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von 'Die Angstspirale'

Christa Chorherr - Die Angstspirale

Wie Fundamentalismus und Überwachungsstaat unsere Demokratie bedrohen

Islamistischer Terror und westlicher Überwachungsstaat - ein bedrohliches Wechselspiel

Terroranschläge und Radikalisierung lösen in der westlichen Gesellschaft Beklemmung aus. Die Furcht vor „dem Islam“ geht mit der Ausweitung des Überwachungsstaates einher. Doch wie wirkt sich islamistischer Terrorismus tatsächlich aus? Sind die Ängste vor einer „Überfremdung“ berechtigt? Oder dienen sie nicht vielmehr als Vorwand für massive staatliche Eingriffe in unsere Freiheit? Christa Chorherr zeigt schonungslos auf, wie groß die Gefahren durch Islamismus und Terrorismus für Europa wirklich sind – und welche Konsequenzen für uns alle daraus erwachsen: staatliche „Schutzmaßnahmen“, die zu einer lückenlosen Sammlung persönlicher Daten und deren Verwertung ausarten und zum zunehmenden Verlust unserer Privatsphäre führen.

Erhältlich als

  • Hardcover
    280 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701733514
    Erscheinungsdatum: 16.04.2015
    21,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    280 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701745036
    Erscheinungsdatum: 16.04.2015

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von 'Von Traumpaaren und Paarträumen'

Petra Rainer (Fotos) Christine Haiden - Von Traumpaaren und Paarträumen

Kein Paar gleicht dem anderen, keine Liebe lässt sich wiederholen, jede wächst auf ihre Art.

Wie finden Paare ihr Glück? Eine Frage, viele Antworten. Suchen die einen die totale Nähe, wie Iny und Elmar Lorentz, leben andere Paare gerne in Distanz, etwa Peter Turrini und Silke Hassler. Manche brauchen zwei Anläufe fürs beständige Glück, wie Judith und Thomas Sinnhuber, andere heiraten spontan, wie Tini Kainrath und Ronald Glaser. Ob viele Kinder wie bei Notburga und Sebastian Gschwandtl oder die Leidenschaft fürs Kino wie bei Erika und Ulrich Gregor – jedes Paar hat seinen eigenen Weg gefunden, miteinander zu leben und die Liebe wachzuhalten. Christine Haiden hat mit ganz unterschiedlichen Menschen über das weite Feld der Liebe und des Glücks gesprochen. Jeder Liebe ihre Form!

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    112 Seiten
    Format: 130 x 175
    ISBN: 9783701733446
    Erscheinungsdatum: 07.10.2014
    14,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von 'Ich bin, wer ich war'

Teresa Millner-Kurzbauer Dagmar Fenninger-Bucher Erich Fenninger (Hg.) - Ich bin, wer ich war

Mit Demenz leben

Erkrankte und Pflegende erzählen von ihrem Leben mit Demenz

Erkrankte und Pflegende erzählen von ihrem Leben mit Demenz. In diesem Buch lernen Sie starke Persönlichkeiten kennen: Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen erzählen von ihrem Leben. Niemand kann das besser als sie selbst, denn sie sind ProtagonistInnen und ExpertInnen zugleich. Sie beschreiben ihre Sorgen, Freuden und Ängste. Sie sprechen über Gewesenes und Zukünftiges, über Liebe und Partnerschaft, über Isolation und auch darüber, wie ihnen manchmal die Kraft ausgeht. Eindrucksvolle Fotos aus Vergangenheit und Gegenwart sowie ein umfangreicher Serviceteil der Volkshilfe Österreich zu Unterstützungsangeboten, Kontaktadressen und Fakten zu Prävention, Diagnostik, Betreuung und Pflege ergänzen dieses einfühlsame Buch.

Erhältlich als

  • Hardcover
    288 Seiten
    Format: 165 x 240
    ISBN: 9783701733323
    Erscheinungsdatum: 20.03.2014
    21,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    288 Seiten
    Format: 165 x 240
    ISBN: 9783701744664
    Erscheinungsdatum: 20.03.2014

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von 'Vom Wahn zur Tat'

Thomas Stompe - Vom Wahn zur Tat

Wahre Fälle der forensischen Psychiatrie

Das kranke Böse: Warum Schizophrene zu Verbrechern werden.

Anders Breivik, Josef Fritzl, die „Eis-Lady“ – sind Täter wie diese „ganz normal böse“ oder sind sie psychisch krank? Ist der Fanatiker zurechnungsfähig, der Wahnkranke nicht? Ist der eine schuldig, der andere unschuldig? Als forensischer Psychiater betreut Thomas Stompe „geistig abnorme Rechtsbrecher“, die nicht mit einem Strafmaß belegt, sondern im „Maßnahmenvollzug“ mit besonderen Sicherheitsvorkehrungen untergebracht werden. Er erzählt faszinierende Fallgeschichten aus seiner Praxis im therapeutischen Umgang mit diesen Menschen: von den Motiven der kranken Täter, ihrem Wahn und ihren Taten, ihrer Behandlung und ihrem Leben „danach“. ihre Geschichten rufen Befremden, aber auch Mitleid hervor – denn sie sind Menschen wie du und ich. Unter Mitarbeit von Jürgen Hatzenbichler.

Erhältlich als

  • Hardcover
    184 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701733002
    Erscheinungsdatum: 25.04.2013
    19,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    184 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701743933
    Erscheinungsdatum: 25.04.2013

    Empfohlener Verkaufspreis
    9,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von 'Eiskalter Tod'

John Leake - Eiskalter Tod

Unfall oder Verbrechen?

True Crime in den Alpen: Ein junger Mann verschwindet am hellichten Tag mitten auf der Skipiste. Warum wurde nicht ermittelt?

Im August 1989 verschwindet der Profi-Eishockeyspieler Duncan MacPherson am Stubaier Gletscher in Tirol. Laut Behörden hat er das Skigebiet verlassen und ist beim Wandern verunglückt. Doch 14 Jahre später gibt das Eis die Leiche frei: mitsamt dem Snowboard, mitten auf der Piste. Der Fall wird dennoch geschlossen. Die Eltern des jungen Kanadiers kämpfen seither gegen ein Dickicht aus Lügen, widersprüchlichen Aussagen, krassen Ermittlungsfehlern – und gegen menschliche Kälte. Wie starb Duncan tatsächlich? John Leake erzählt die packende Geschichte ihrer dramatischen Suche nach der Wahrheit. Einer schrecklichen Wahrheit, die von hochrangigen Beamten vertuscht wird: bis heute, bis zu diesem Buch. Originaltitel: Cold a Long Time - An Alpine Mystery, John Leake 2012 www.coldalongtime.com

Erhältlich als

  • Hardcover
    256 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701733057
    Erscheinungsdatum: 15.01.2013
    21,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    256 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701743353
    Erscheinungsdatum: 15.01.2013

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von 'Leben!'

Petra Rainer (Fotos) Christine Haiden - Leben!

Erfahrungen, die Mut machen

»Leben – wie geht das? Um darauf Antworten zu finden, kann man bei Philosophen und in der Dichtkunst nachschlagen, man kann die weisen Bücher der Geschichte befragen oder aber man folgt den Spuren dessen, was Menschen erleben. Besonders in den Brüchen, in den Zumutungen von Krankheit, Tod und Schicksal offenbart sich, wie das dichte Gewebe entsteht, das wir Leben nennen. Zwölf Menschen erzählen von einem Stück ihres Weges, sie erklären sich und uns, was sie gehört, gesehen und erlitten haben. Dabei entschlüsseln sie, was uns alle trägt: Zuversicht in unübersichtlichen Situationen, innere Stärke trotz äußerer Schwäche, Offenheit für die vielfältigen Stimmen um uns und Dankbarkeit für alle Zeichen von Zuneigung. Leben? Lieben!«

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    112 Seiten
    Format: 130 x 175
    ISBN: 9783701732869
    Erscheinungsdatum: 09.10.2012
    14,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von 'Fressen die Alten den Kuchen weg?'

Christa Chorherr (Hg.) Andreas Khol Karl Blecha - Fressen die Alten den Kuchen weg?

Das Alter neu denken

Der demographische Wandel ist eine Chance, keine Bedrohung.

Tickt die Zeitbombe der Vergreisung? Droht eine Altenschwemme? Sind Pensionisten Vampire? Mit solchen Bildern wird der Konflikt zwischen den Generationen geschürt, während es höchste Zeit ist, der Realität des demographischen Wandels zu begegnen. Denn die Zahl der über 60-Jährigen, die mobil und produktiv sind, steigt in der EU jährlich um etwa 2 Millionen. Wenn zwischen 2015 und 2035 die Babyboom-Generation das Pensionsalter erreicht, wird sich die Arbeitswelt fundamental geändert haben müssen. Doch neben den demographischen Tatsachen spielen in diesem Konfliktfeld auch wirtschaftliche, soziologische und medizinische Aspekte mit. Karl Blecha und Andreas Khol stellen als Seniorenratspräsidenten in diesem Buch ihre Antworten auf damit verbundene Fragen vor: Wie muss altersgerechte Arbeit in Zukunft aussehen? Wie können angemessene Pensionen garantiert werden? Wie bleiben alte Menschen aktiv und gesund? Welche Rolle spielen ihre Erfahrungen und ihre Bedürfnisse für die Wirtschaft? Wer die Jugend hat, hat die Zukunft. Wer aber die Senioren hat, hat die Mehrheit. Die Autoren formulieren, was heute geschehen muss, damit wir in unserer Gesellschaft morgen das Miteinander der Generationen leben können.

Erhältlich als

  • Hardcover
    248 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701732814
    Erscheinungsdatum: 25.09.2012
    19,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    248 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701743162
    Erscheinungsdatum: 25.09.2012

    Empfohlener Verkaufspreis
    14,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von 'Küss die Hand, die du nicht brechen kannst'

Ulrich Ladurner - Küss die Hand, die du nicht brechen kannst

Geschichten aus Teheran

Über Heilige und Scheinheilige, Märtyrer und Spione: eine andere Geschichte des Iran

Der Iran ist ein unberechenbares Land: undurchdringlich, verworren und geheimnisvoll. ZEIT-Journalist Ulrich Ladurner hat sich auf den Weg gemacht, um das Land und seine Menschen zu verstehen. Begleitet hat ihn sein Freund Amad, der in der Millionenstadt Teheran lebt, wo er aufgewachsen ist. In den vielen Jahren ihrer gemeinsamen Erkundungen hat Ladurner ihm aufmerksam zugehört – und Schicksale gesammelt. In seinen „Geschichten aus Teheran“ erzählt er vom Ladenbesitzer Amir, der zum Heiligen wird und dabei gute Geschäfte macht; vom Fabrikanten Baba Zede, der mit skeptischem Auge jede Scheinheiligkeit seiner Nachbarn registriert; von der schönen Robabeh, die allen den Kopf verdreht und eine denkwürdige Entscheidung trifft; von drei jungen Männern, die völlig unterschiedliche Lebenswege einschlagen; vom Trinker, der zum Mörder wird; von der religiösen Eiferin, die für ihren Gott alles tun würde. Er erzählt von einem halben Jahrhundert iranischer Geschichte: wie die Iraner unter der Herrschaft des Schahs litten, wie sie die Revolution der Mullahs und den Krieg gegen den Irak erlebten und wie es heute, an der Schwelle zu einem neuen Krieg, um sie steht. Der Iran zeigt viele Gesichter, manche schön, manche hässlich, alle aber auf ihre Weise berührend. Ulrich Ladurner verschränkt in diesen Geschichten historische Fakten und persönliche Schicksale, die durch den Alltag hindurch den Blick auf den Iran schärfen, Geschichte für Geschichte.

Erhältlich als

  • Hardcover
    256 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701732845
    Erscheinungsdatum: 11.09.2012
    21,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    256 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701743148
    Erscheinungsdatum: 11.09.2012

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von 'Schule sind WIR'

Erwin Rauscher - Schule sind WIR

Bessermachen statt Schlechtreden

Schluss mit dem Schlechtreden: Schule geht uns alle an!

Schule braucht nicht Besserwisserei von außen, sondern Reform durch Mitgestaltung von innen: SchülerInnen wollen in Augenhöhe lernen; Eltern sind unbezahlte, doch unbezahlbare Mitverantwortliche; LehrerInnen brauchen Wertschätzung für ihren Beruf als Berufung. Aus seiner langjährigen Praxis als Pädagoge und innovativer Schulentwickler zeigt Erwin Rauscher, wie Leben und Lernen in und aus der Schule funktionieren können: Wie sich Lernkultur gestalten lässt – schülernah, vielgestaltig, anspruchsvoll. Wie die Fächer neu gedacht und neu gemacht werden können. Wie Schulautonomie durch Mitverantwortung gelebt und erlebt werden kann. Wie Schuldemokratie durch Vereinbarungskultur wirksam wird. Was es bedeutet, gut leben zu lernen statt nur viel haben zu wollen. Warum Kinder darin gleich sind, verschieden zu sein. Wie Lerngesundheit als Gewaltprävention wirkt. Warum wir kein Entweder-oder von Gesamtschule oder Gymnasium brauchen, sondern zwei Schienen für einen gemeinsamen Weg der Vielfalt. Wie neue Lehrerbildung zum Orientierungsrahmen für Schulreform werden kann. So wird Schule vom Ort, in den man geht, zum Ereignis, das man schafft.

Erhältlich als

  • Hardcover
    256 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701732784
    Erscheinungsdatum: 14.08.2012
    19,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    256 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701742943
    Erscheinungsdatum: 14.08.2012

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen