Home / Gesamtverzeichnis

Gesamtverzeichnis 21 Titel

Titel

Mark Twain Parlamentsdirektion (Hg.) Hermann Beil (Sprecher) - Reportagen aus dem Reichsrat 1898/1899

Von 1897 bis 1899 lebte Mark Twain in Wien und tauchte dabei nicht nur in das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Donaumetropole ein, er nahm sich als wacher Beobachter seiner Zeit auch der politischen Themen an. Seine Besuche im Parlament am Ring inspirierten ihn zu zwei Reportagen, die bis heute nichts an Aktualität eingebüßt haben: Es ist die Zeit der nationalen Spannungen, die slawischen Völker fordern energisch mehr Rechte, was von den deutschsprachigen Eliten brüsk zurückgewiesen wird. Im Abgeordnetenhaus gehen die Wogen hoch. Mark Twains Berichte liefern ein anschauliches Bild dieser Tage, die den Untergang der Donaumonarchie einläuteten. Begleitet wird die Edition durch ein besonderes Hörbuch: Hermann Beil liest Mark Twains Reportagen über das Hohe Haus.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit Originaltexten, aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Jacqueline Csuss und Werner Richtermit 2 CDs
    176 Seiten
    Format:160 x 230
    ISBN: 9783701734276
    Erscheinungsdatum: 17.04.2018
    25,00 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Olga Flor - Politik der Emotion

Mit intellektueller Präzision und Radikalität bezieht Olga Flor Position gegen jene populistische Stimmungsmache, die sich derzeit so gerne als Vertretung der gefühlten Mehrheitsmeinung eines schwammig definierten Volkskörpers ausgibt. Diese „Politik der Emotion“ benutzt berechtigte Ängste, anstatt ihre realen Ursachen zu analysieren. Die zunehmende Unüberschaubarkeit der Ökonomie und die wachsende Informationsdichte dienen ihr als Nährboden, vereinfachte Schuldzuweisungen und „Bauchgefühle“ sind ihr ideologisches Kapital. Dagegen setzt Olga Flor die Notwendigkeit eines öffentlichen Diskurses, der Widerspruch zulässt und vor der Komplexität der Fakten nicht zurückschreckt, der Aufklärung will und nicht Vernebelung von Tatsachen.

Erhältlich als

  • Klappenbroschur
    Aus der Reihe "Unruhe bewahren"
    88 Seiten
    Format:140 x 220
    ISBN: 9783701734238
    Erscheinungsdatum: 13.02.2018
    18,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    Aus der Reihe "Unruhe bewahren"
    88 Seiten
    Format:140 x 220
    ISBN: 9783701745593
    Erscheinungsdatum: 13.02.2018

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Clemens Hellsberg - Eine glückhafte Symbiose

Die Wiener Philharmoniker und die Salzburger Festspiele

In der Geschichte der Wiener Philharmoniker nimmt Salzburg einen besonderen Stellenwert ein: Hier traten sie 1877 erstmals außerhalb Wiens auf und verliehen den Salzburger Musikfesten bis 1910 besonderen Glanz. 1920 spielten sie ein Benefizkonzert für die finanziell notleidende Salzburger Festspielhausgemeinde. 1922 brachten die Wiener Philharmoniker erstmals Opernaufführungen zu den Festspielen, und seit 1925 ist die sommerliche Residenz in Salzburg ein Fixpunkt im Jahreskalender des Orchesters. Seither haben die Wiener Philharmoniker mit etwa 2200 Opernaufführungen und 800 Konzerten das musikalische Niveau vorgegeben, für das die Salzburger Festspiele berühmt sind. Als Musiker, aber auch als Historikererzählt Clemens Hellsberg von der abwechslungsreichen, von manchen Krisen erschütterten Beziehung des Orchesters zu den Festspielen und davon, wie Salzburg den Philharmonikern zur zweiten Heimat wurde.

Erhältlich als

  • Klappenbroschur
    Herausgegeben vom Salzburger Festspielfonds mit zahlr. Abb., dt./engl., mit 16 Seiten Bildteil
    240 Seiten
    Format:170 x 230
    ISBN: 9783701734320
    Erscheinungsdatum: 07.12.2017
    24,00 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Martin Behr (Hg.) Daniela Bartens (Hg.) Gerhard Roth (Fotos) - Spuren

Aus den Fotografien von 2007 bis 2017

In seinen aktuellen digitalen Bildern erforscht Gerhard Roth die Mikrostrukturen des Lebens in der Peripherie: Rinde, Rost, Schimmel, Eis, Holz, Pilze, ein alter Eisenbahnwaggon und noch vieles mehr: Diese neuen Bilder sind aus extremer Nähe aufgenommen und bisweilen am Computer nachbearbeitet. Sie geben die Oberflächenstrukturen der Dinge wieder, durch die Fokussierung auf das Detail wird das Bekannte und Konkrete abstrakt. Die ausschnitthafte, intensivierte Realität kündet vom Sich-Auflösen der Form, erinnert an sinnliche Farblandschaften aus der bildenden Kunst. Der Fotograf Gerhard Roth macht die Schönheit im Alltäglichen sichtbar, seine Bilder bleiben – ebenso wie Lyrik – mehrdeutig: Sinnsuche in der Welt des Kleinen, des Unvollkommenen und Fragmentarischen.

Erhältlich als

  • Hardcover
    unter Mitarbeit von Senta Roth mit zahlreichen Abbildungen
    160 Seiten
    Format:254 x 280
    ISBN: 9783701734245
    Erscheinungsdatum: 06.12.2017
    25,00 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Nina Horaczek Barbara Tóth - Sebastian Kurz

Österreichs neues Wunderkind?

Sebastian Kurz gilt als das Wunderkind der österreichischen Politik. Von den internationalen Medien angesichts seines Alters und seiner steilen politischen Karriere bestaunt, konnte er als Bundesparteiobmann einen großen Wahlsieg erringen. Wer ist dieser junge Mann, der mit dem Versprechen antrat, eine alte, verkrustete Partei in eine moderne ‚Bewegung‘ umzuwandeln? Was sind seine politischen Inhalte und Ziele? Wer steht hinter ihm? Wie haben sich seine Positionen im Laufe seiner politischen Laufbahn geändert? Die Journalistinnen Nina Horaczek und Barbara Tóth beleuchten in diesem Porträt Herkunft, Werdegang und Politik von Sebastian Kurz.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit Lesebändchen
    128 Seiten
    Format:125 x 205
    ISBN: 9783701734511
    Erscheinungsdatum: 05.12.2017
    18,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    128 Seiten
    ISBN: 9783701745661
    Erscheinungsdatum: 05.12.2017

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Heinz Prüller Karin Sturm (Co-Autor) - Grand Prix Story 2017

Breiter, lauter, schneller: 2017 sind aus den Formel-1-Boliden wieder richtige Raubtiere geworden. Aber unter einem neuen Dompteur: Bernie Ecclestone, der aus der Formel 1 einen weltumspannenden Milliardenzirkus gemacht hat, hat sein Imperium nach 41 Jahren verkauft. Das schnellste Buch des Jahres verrät alles über den spektakulären Machtwechsel an der Spitze des publikumswirksamsten Motorsports. Die besten Storys über die heißen Kämpfe auf und neben den Rennstrecken, über die Intrigen und die gnadenlosen Rad-an-Rad-Duelle zwischen Ferrari, Mercedes und Red Bull sowie alle Facts zu den Auf- und Neueinsteigern und den Fahrerwechseln. Und natürlich mit den herausragendsten Fotos aller wichtigen Ereignisse.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    320 Seiten
    Format:145 x 205
    ISBN: 9783701734290
    Erscheinungsdatum: 05.12.2017
    29,00 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Die Tagespresse - In der Sonne eingeschlafen und nichts gegessen: Strache feiert unabsichtlich Ramadan

Die besten Tagespresse-Meldungen Band 4

Das Jahr 2017 steckte voller Überraschungen. Erinnern Sie sich an die Panne bei der Oscar-Verleihung? Die Jury hatte österreichische Kuverts verwendet. Oder daran, dass Wladimir Putin alle Kandidaten der österreichischen Nationalratswahl für gleich schlimm befand und beschloss, die Wahl nicht zu manipulieren? Auch die Tatsache, dass Google „versehentlich“ Europa aus Google Maps löschte, hatte Auswirkungen. Um das Jahr 2017 verstehen zu können, ist diese Zusammenfassung ein Muss. Die Redaktion der TAGESPRESSE hat die besten Artikel in diesem Jahresrückblick gesammelt. Ob Internationales oder Nationales, ob Chronik oder Wirtschaft – diese Berichte dürfen Sie nicht versäumen. Ausgewählte Leserstimmen runden die Beiträge ab.

Erhältlich als

  • Broschur
    mit zahlreichen Abbildungen
    224 Seiten
    Format:140 x 220
    ISBN: 9783701734306
    Erscheinungsdatum: 21.11.2017
    15,00 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Andreas Weigl Alfred Pfoser - Die erste Stunde Null

Gründungsjahre der österreichischen Republik 1918-1922

Der Krieg ging zu Ende, die Monarchie lag in Trümmern, der Kaiser dankte ab. Eilig formten sich neue Staaten: Einer nannte sich Republik Deutschösterreich. Noch standen die Grenzen nicht fest. Es gab keine Verfassung, die die politische Ordnung regelte. Deutschösterreich wollte sich dem Deutschen Reich anschließen, Vorarlberg der Schweiz, und einzelne Bundesländer kokettierten mit Freistaatideen. So fragil die Lage lange Zeit blieb, so waren die Gründungsjahre der Ersten Republik auch ein großer Aufbruch Richtung Moderne. Der junge Staat legte das Fundament für eine soziale Demokratie, beteiligte die Frauen am politischen Leben, brachte neue Freiheiten, setzte Lebenslust und schöpferische Energie frei. Die Autoren zeigen in einem großen Panorama das Versuchslabor einer staatlichen Selbstfindung: der Ersten Republik Österreich.

Erhältlich als

  • Hardcover
    360 Seiten
    Format:140 x 220
    ISBN: 9783701734221
    Erscheinungsdatum: 07.11.2017
    28,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    360 Seiten
    Format:140 x 220
    ISBN: 9783701745630
    Erscheinungsdatum: 07.11.2017

    Empfohlener Verkaufspreis
    20,20 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Uli Brée - Schwindelfrei

Frauen sind gar nicht so, sie sind ganz anders ...

Frauen sind das Beste und manchmal auch das Schlimmste, was einem Mann passieren kann ... „Vorstadtweiber“-Erfinder Uli Brée erzählt Geschichten über Frauen: ergreifende und erfrischend komische, aufrichtige und verlogene, poetisch verdichtete und wahrhaftig erinnerte. Nichts in diesem Buch ist wirklich so geschehen und doch ist es genau so passiert. Uli Brée beleuchtet Abgründe, huldigt verflossenen Liebschaften, entführt uns in die Welt von realen und virtuellen Sehnsüchten und erweist sich als einer, der nie aufgehört hat, staunend vor der fremd-vertrauten Welt der Frauen zu stehen. Vor allem aber erinnert er uns an unsere eigenen Liebeshöhenflüge – und die darauf folgenden Abstürze. „Schwindelfrei“ erzählt vom ersten Sex, von Sekundenliebe, feuchten Jungenfantasien, absurden Träumen, von der großen Leidenschaft, von Hormonen und Schokolade oder Reisen durch eine Dating-App. Ein lustvolles und fast ehrliches Buch, das Uli Brée allen Frauen widmet: von A wie Anfang bis Z wie Zores.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit Illustrationen
    160 Seiten
    Format:125 x 205
    ISBN: 9783701716890
    Erscheinungsdatum: 10.10.2017
    20,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    mit Illustrationen
    160 Seiten
    Format:125 x 205
    ISBN: 9783701745562
    Erscheinungsdatum: 10.10.2017

    Empfohlener Verkaufspreis
    13,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Klaus Siblewski - Der Gelegenheitskritiker

Was Sie schon immer über Literatur wissen wollten und nicht zu fragen wagten. K. ist ein Gelegenheitskritiker, einer aus der zweiten Reihe, der aber für eine Reihe namhafter Rundfunkanstalten über wichtige Bücher schreibt. Die Gespräche, die er mit Redakteuren über die Neuerscheinungen von Martin Walser, Martin Mosebach, Thomas Hettche, Fritz J. Raddatz und vielen anderen führt, sind unverblümt, witzig und direkt. Doch gleichzeitig ist K. zunehmend mit Überlebensfragen beschäftigt und zieht von Stuttgart nach Leipzig, da die Mieten günstiger sind. Doch der Kampf um die Sendeplätze für Buchkritiken wird härter … Ist K. selbst unfähig zur Fortsetzung seiner Arbeit geworden, oder … ist er ein Opfer einer Buchkritik, die sich selber abschafft?

Erhältlich als

  • Hardcover
    240 Seiten
    Format:125 x 205
    ISBN: 9783701734252
    Erscheinungsdatum: 19.09.2017
    24,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    240 Seiten
    Format:125 x 205
    ISBN: 9783701745579
    Erscheinungsdatum: 19.09.2017

    Empfohlener Verkaufspreis
    14,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Seite drucken