Home / Musik, Literatur, Theater

Musik, Literatur, Theater 37 Titel

Titel

Nikolaus Harnoncourt Alice Harnoncourt (Hg.) - Meine Familie

Die persönliche Familienchronik der Harnoncourts. Nikolaus Harnoncourts Kindheit und Jugend war von der Not und den Folgen des Zweiten Weltkriegs, dem Erziehungscodex des adeligen Standes seiner Familie und der Liebe zur Musik geprägt. Eine Welt im Umbruch, eine Ära der politischen und gesellschaftlichen Veränderung. Um seinen Kindern und Enkeln diese Zeit näherzubringen, schrieb er seine Erinnerungen und Reflektionen in dem „Familienbuch“ auf. Wie ging seine Familie mit dem ökonomischen und politischen Wandel um? Wie lebte es sich nach dem Zusammenbruch des bisher Gewesenen? Und welche Traditionen prägten die Familie Harnoncourt? Die persönlichen Aufzeichnungen von Nikolaus Harnoncourt sind eine spannende Spurensuche in die Vergangenheit.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    256 Seiten
    Format:140 x 220
    ISBN: 9783701734658
    Erscheinungsdatum: 11.09.2018
    26,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    256 Seiten
    ISBN: 9783701745937
    Erscheinungsdatum: 11.09.2018

    Empfohlener Verkaufspreis
    18,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Werner Thuswaldner - Stille Nacht! Heilige Nacht!

Die Geschichte eines Liedes

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“ erklang erstmals am Heiligen Abend 1818 und ist heute das bekannteste Weihnachtslied der Welt. Das 1816 vom Hilfspfarrer Joseph Mohr geschriebene und 1818 vom Dorfschullehrer und Organisten Franz Xaver Gruber vertonte Weihnachtslied wurde in 300 Sprachen übersetzt, wird auf allen Kontinenten dieser Erde gesungen und von den großen christlichen Kirchen geteilt. 2011 in den Rang des immateriellen Kulturerbes Österreichs erhoben, war es nicht zuletzt auch ein gigantischer kommerzieller Erfolg. Zum 200-Jahr-Jubiläum erzählt der leidenschaftliche Kenner Werner Thuswaldner die Geschichte eines völkerverbindenden Welterfolgs: historische Hintergründe, unbekannte Details aus Musik- und Religionsgeschichte, aber auch viel Persönliches machen dieses Buch zu einer Fundgrube für alle, in denen „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ bis heute die schönsten Weihnachtserinnerungen weckt.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    192 Seiten
    Format:125 x 205
    ISBN: 9783701734542
    Erscheinungsdatum: 04.09.2018
    20,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    192 Seiten
    ISBN: 9783701745944
    Erscheinungsdatum: 04.09.2018

    Empfohlener Verkaufspreis
    13,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Emmy Werner - ... als ob sie Emma hießen

Persönliche Bestandsaufnahme

Frau sein, Theater leiten, älter werden – die frühere Prinzipalin spürt all dem sehr persönlich nach. Liebt E. das Theater? Frägt man einen Fisch danach, ob er das Wasser liebt? Ihr erstes Theater schuf sie sich unter dem Esstisch der Eltern, ein Refugium des Kindes in den Kriegsjahren. Nach ersten Jahren als Schauspielerin zog es sie bald von der Bühne hinter die Kulissen. Erst hier konnte sie ihr gesamtes Potenzial entfalten – bis hin zur Rolle der Theaterleiterin. Doch wie gestaltet sich das Leben einer Frau, die nicht an der Seite eines Partners unsichtbar sein will? Mit welchen Vorurteilen ist sie konfrontiert? Emmy Werner hat ein Buch geschrieben, das Mut zeigt und Mut macht, zum Lachen anregt und dem Weg einer eigenwilligen Frau nachsinnt.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    320 Seiten
    Format:140 x 220
    ISBN: 9783701734580
    Erscheinungsdatum: 28.08.2018
    26,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    320 Seiten
    ISBN: 9783701745913
    Erscheinungsdatum: 28.08.2018

    Empfohlener Verkaufspreis
    18,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Clemens Hellsberg - Eine glückhafte Symbiose

Die Wiener Philharmoniker und die Salzburger Festspiele

In der Geschichte der Wiener Philharmoniker nimmt Salzburg einen besonderen Stellenwert ein: Hier traten sie 1877 erstmals außerhalb Wiens auf und verliehen den Salzburger Musikfesten bis 1910 besonderen Glanz. 1920 spielten sie ein Benefizkonzert für die finanziell notleidende Salzburger Festspielhausgemeinde. 1922 brachten die Wiener Philharmoniker erstmals Opernaufführungen zu den Festspielen, und seit 1925 ist die sommerliche Residenz in Salzburg ein Fixpunkt im Jahreskalender des Orchesters. Seither haben die Wiener Philharmoniker mit etwa 2200 Opernaufführungen und 800 Konzerten das musikalische Niveau vorgegeben, für das die Salzburger Festspiele berühmt sind. Als Musiker, aber auch als Historikererzählt Clemens Hellsberg von der abwechslungsreichen, von manchen Krisen erschütterten Beziehung des Orchesters zu den Festspielen und davon, wie Salzburg den Philharmonikern zur zweiten Heimat wurde.

Erhältlich als

  • Klappenbroschur
    Herausgegeben vom Salzburger Festspielfonds mit zahlr. Abb., dt./engl., mit 16 Seiten Bildteil
    240 Seiten
    Format:170 x 230
    ISBN: 9783701734320
    Erscheinungsdatum: 07.12.2017
    24,00 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Alice Harnoncourt (Hg.) Nikolaus Harnoncourt - Wir sind eine Entdeckergemeinschaft

Aufzeichnungen zur Entstehung des Concentus Musicus

„Es packt uns wie ein vorgezeichneter, aber total ungeplanter Weg, ja fast wie eine Lawine, die alles mit sich reißt.“ Auf der Suche nach dem Originalklang wurde der Concentus Musicus gegründet, der die internationale Musiklandschaft und klassische Hörgewohnheiten komplett veränderte. Die Tagebuchaufzeichnungen und Notizen von Nikolaus Harnoncourt erzählen von dieser aufregenden Reise.

Erhältlich als

  • Hardcover
    + 16 Seiten Bildteil, 3. Auflage April 2018
    208 Seiten
    Format:140 x 220
    ISBN: 9783701734283
    Erscheinungsdatum: 12.09.2017
    24,00 inkl. MwSt.
  • E-Book
    + 16 Seiten Bildteil
    208 Seiten
    Format:140 x 220
    ISBN: 9783701745647
    Erscheinungsdatum: 12.09.2017

    Empfohlener Verkaufspreis
    14,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Pascal Jacob - Winterfest

Die Geschichte eines Mannes und seiner Leidenschaft für zeitgenössischen Circus

Das Winterfest ist eines der berühmtesten Circusfestivals der Welt. Seit 15 Jahren kommen die besten Gruppen nach Österreich, lassen sich am Fuß der Berge nieder und tragen mit einzigartigen Darbietungen dazu bei, die Herzen von Tausenden Zuschauern zu erwärmen. Das Buch macht diese außergewöhnlichen Abende mit ihrer ganz besonderen Verbundenheit zwischen den Künstlern und ihrem Publikum erfahrbar, wenn im Schutz eines einfachen Circuszeltes einmalige und bewegende Begegnungen stattfinden. Und es ist eine Hommage an Georg Daxner, den Gründer des Festivals, einen Circusmann, Weltbürger und hartnäckigen Träumer, der einem verrückten und großartigen Projekt Gestalt gegeben hat: Salzburg zu einer Circusmetropole zu machen! Mit Texten von Evelyn Daxner-Ehgartner und Karl-Markus Gauß

Erhältlich als

  • Hardcover
    Deutsch / Englisch
    96 Seiten
    Format:235 x 320
    ISBN: 9783701733835
    Erscheinungsdatum: 20.11.2015
    24,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Gerhard Roth Hans-Jürgen Heinrichs - Reise ins Unsagbare

Hans-Jürgen Heinrichs im Gespräch mit Gerhard Roth

Gerhard Roth ist für seinen Gesprächspartner, den Schriftsteller und Ethnologen Hans-Jürgen Heinrichs, nicht nur einer der letzten Romanciers, die sich Zyklen von epischen Ausmaßen wie „Die Archive des Schweigens“ und „Orkus“ zutrauen, sondern auch einer der sprachmächtigsten Grenzüberschreiter zwischen Literatur und Geschichte. In einem fundierten und lebendigen Dialog ergründen die beiden nicht nur Roths große Romane, sondern widmen sich auch persönlichen Themen wie der Herkunft des Schreibens, der Bedeutung der Erinnerung und nicht zuletzt dem Tod. So wird der Leser zum Begleiter jener „Reise ins Unsagbare“, die Roths Literatur antritt.

Erhältlich als

  • Hardcover
    192 Seiten
    Format:140 x 220
    ISBN: 9783701716517
    Erscheinungsdatum: 10.11.2015
    21,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Lisa Noggler-Gürtler (Herausgeber) Georg Huemer (Herausgeber) Ernst Seibert (Herausgeber) - Ich bin ich

Mira Lobe und Susi Weigel

Mira Lobe steht seit Jahrzehnten für ansprechende Kinder- und Jugendliteratur. In ihren optimistischen Büchern sind es nicht nur die Erwachsenen, die über das Gemeinwohl bestimmen, auch die Kinder reden mit, für deren Bedürfnisse die Autorin stets ein offenes Ohr hatte. Gemeinsam mit Susi Weigel hat sie Bilderbuchklassiker wie „Das kleine Ich bin ich“ geschaffen, die immer noch von mehreren Generationen (vor)gelesen werden. Die zwei Frauen bilden bis heute das bekannteste Duo der jüngeren Kinder- und Jugendliteraturgeschichte, die auf mannigfaltige Weise von den beiden geprägt wurde. Die hier versammelten Beiträge reflektieren das Lebenswerk der beiden Künstlerinnen aus unterschiedlichen Perspektiven.

Erhältlich als

  • Broschur
    256 Seiten
    Format:210 x 280
    ISBN: 9783701733569
    Erscheinungsdatum: 05.11.2014
    26,00 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Nikolaus Harnoncourt Johanna Fürstauer (Herausgeber) - »… es ging immer um Musik«

Eine Rückschau in Gesprächen

Musik schenkt Freude: Überzeugend und leidenschaftlich reflektiert Nikolaus Harnoncourt über sein Metier. Seine Texte, Reden und Gespräche entfalten das Lebensprogramm eines großen Künstlers, der auf sein eigenes Wirken und weit in die Musikgeschichte zurückblickt. Er befasst sich mit der Notwendigkeit der Kunst ebenso wie mit Haydn und einem „Krokodil namens Mozart“, er macht sich Gedanken über romantische Einsichten und barocke Reminiszenzen. Harnoncourt blickt in die Abgründe einer unmoralischen Welt und lässt an Geschichten aus dem Musikverein teilhaben. Er erläutert, warum ein Künstler nicht lügen kann, warum die Zauberflöte ein ewiges Rätsel bleibt – und warum große Kunst letztlich aus Zweifeln entsteht.

Erhältlich als

  • Hardcover
    2. Auflage
    328 Seiten
    Format:125 x 205
    ISBN: 9783701733439
    Erscheinungsdatum: 09.10.2014
    24,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    2. Auflage
    328 Seiten
    Format:125 x 205
    ISBN: 9783701744909
    Erscheinungsdatum: 09.10.2014

    Empfohlener Verkaufspreis
    16,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Titel

Reinhold Kubik Helmut Brenner - Mahlers Menschen

Freunde und Weggefährten

Der Personenkreis um Gustav Mahler umfasste Hunderte Menschen. Neben berühmten Zeitgenossen wie Richard Strauss und Gerhart Hauptmann zählten zu ihm viele Personen, deren Beziehung zu Mahler bekannt ist, über deren Leben man aber nicht viel weiß – von der Opernsängerin Rosa Papier, die maßgeblich am Engagement Mahlers an die Wiener Hofoper beteiligt war, über den Landschaftsfotografen Hugo Henneberg, dessen Gattin Marie die Taufpatin von Mahlers Tochter wurde, bis zum Anwalt Serafin Bondi, den die Mitgliedschaft in einem Vegetarierklub mit Mahler verband. Das Buch bietet eine Auswahl von rund 70 faszinierenden Biografien, durch die viele Lücken in Mahlers Lebensgeschichte geschlossen werden.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    304 Seiten
    Format:165 x 240
    ISBN: 9783701733224
    Erscheinungsdatum: 18.09.2014
    29,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Seite drucken