Home / Biographien, Autobiographien

Biographien, Autobiographien 44 Titel

Coverabbildung von "Die Schnitzlers"

Jutta Jacobi - Die Schnitzlers

Eine Familiengeschichte

Ein Leiterwagen und die Untreue einer schönen Buchhändlerstochter setzten ihn in Bewegung: Jutta Jacobi erzählt von Johann Schnitzler, dem begabten Sohn eines armen jüdischen Tischlers aus Nagykanizsa, der ein berühmter Arzt in Wien wurde. Von seinem Sohn Arthur, der sich vom Erotomanen zum Moralisten wandelte. Von dessen Frau Olga, der reuevollsten Geschiedenen aller Zeiten. Von Lili, die an der Seite eines faschistischen Offiziers ihr Glück nicht fand. Von Heinrich, der 1938 nach Amerika emigrieren musste. Von Arthurs Enkeln Peter und Michael, die sich von den Lasten der Vergangenheit befreiten. Von der Urenkelin Giuliana, die auf dem Zentralfriedhof die Gräber mit Steinchen schmückt. Es ist die Geschichte von Sehnsucht, dem Geschenk des Humors und dem Wandel der Perspektiven im Verlauf der Geschichte.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    304 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701732791
    Erscheinungsdatum: 02.10.2014
    24,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    mit zahlreichen Abbildungen
    304 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701744848
    Erscheinungsdatum: 02.10.2014

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von "Das Tagebuch der Gräfin Marie Festetics"

Beatrix Meyer Gudula Walterskirchen - Das Tagebuch der Gräfin Marie Festetics

Kaiserin Elisabeths intimste Freundin

Die hochintelligente und bildschöne Hofdame Gräfin Marie Festetics, die engste Freundin Kaiserin Elisabeths, führte über Jahrzehnte hinweg ein ausführliches Tagebuch. Diese sensationelle Quelle wird nun erstmals umfangreich veröffentlicht. Auf mehr als 2000 Seiten beschrieb Festetics ungeschminkt das Leben am Kaiserhof und seine Intrigen, vor allem gegen die von ihr so verehrte Kaiserin. Die Hofdame analysiert "Sisis" Charakter und berichtet über die Gefühle der Kaiserin und die Beziehung zu Kaiser Franz Joseph; sie urteilt messerscharf über die kaiserliche Verwandtschaft und die bedeutenden Persönlichkeiten ihrer Zeit. Ein faszinierendes Diarium!

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen 3. Auflage
    304 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701733385
    Erscheinungsdatum: 04.09.2014
    24,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    mit zahlreichen Abbildungen 3. Auflage
    304 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701744879
    Erscheinungsdatum: 04.09.2014

    Empfohlener Verkaufspreis
    14,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von "Lion Feuchtwanger"

Andreas Heusler - Lion Feuchtwanger

Münchner – Emigrant – Weltbürger

Lion Feuchtwanger, der weltberühmte Autor von „Jud Süß“ und „Erfolg“, war ein wirkungsstarker Akteur seiner Zeit: stilprägend in Theater und Literatur, politisch bewusst angesichts verstörender Zeitläufte, konsequent menschlich trotz existenzieller Bedrohung. Der 1884 in München geborene jüdische Intellektuelle warnte als einer der Ersten vor der nationalsozialistischen Gefahr. Im Exil in Frankreich und den USA war er eine stets hilfreiche Anlaufstelle. Freundschaften verbanden ihn mit vielen anderen Vertriebenen wie Arnold Zweig, Bertolt Brecht und Heinrich Mann. Wie viel uns seine Lebensgeschichte auch heute zu erzählen hat, zeigt diese Biographie.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    364 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701732975
    Erscheinungsdatum: 18.06.2014
    24,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    mit zahlreichen Abbildungen
    364 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701744602
    Erscheinungsdatum: 18.06.2014

    Empfohlener Verkaufspreis
    14,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von "Mandela"

Barbara Jones Christo Brand - Mandela

Mein Gefangener, mein Freund

„Ich ging durch die Tür seiner Besucherzelle und hielt ihm seine Enkeltochter entgegen. Er nahm sie in seine Arme, stieß ein leises ‚Oh‘ hervor, und ich sah, wie Tränen über seine Wangen rollten, als er dem Baby einen Kuss gab. Wir standen beide schweigend da, und er wusste, dass er mir das Kind gleich zurückgeben musste. Im stillen Einverständnis war uns beiden klar, dass mein Wagnis ein Geheimnis zwischen uns bleiben musste, von dem nicht einmal seine Frau erfahren durfte …“ Nelson Mandela, Sohn eines schwarzen Stammesführers und großer Kämpfer gegen die Rassentrennung in Südafrika. Christo Brand, ein weißer Bauernsohn, hineingeboren in die Kultur des Apartheid‐Regimes. Diese beiden Menschen mit so ungleichen Voraussetzungen begegneten einander im Gefängnis auf Robben Island: Mandela als lebenslänglich inhaftierter Freiheitskämpfer, Brand als sein vom Staat rekrutierter Aufseher, der unter anderem den persönlichen Briefwechsel des Häftlings zensieren musste. Der 60‐jährige politische Gefangene und der erst 19‐jährige Wärter hätten erbitterte Feinde werden können. Doch zwischen ihnen entwickelte sich im Lauf eines Jahrzehnts, das sie gemeinsam im Gefängnis verbrachten, eine außergewöhnliche Freundschaft. Die Verbindung zwischen ihnen reifte durch viele Akte der Menschlichkeit und blieb auch nach Mandelas Freilassung aufrecht. Christo Brand erzählt in seinen Memoiren von Ereignissen, über die er nie zuvor offen gesprochen hat. Diese einzigartige Geschichte über seine Zeit mit Mandela gewährt bisher unbekannte intime Einblicke in das Leben eines der größten politischen Vorbilder.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreiche Abbildungen aus dem Englischen übersetzt von Michael Bayer, Sigrid Schmid und Wolfram Ströle
    304 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701733392
    Erscheinungsdatum: 13.03.2014
    22,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    mit zahlreiche Abbildungen aus dem Englischen übersetzt von Michael Bayer, Sigrid Schmid und Wolfram Ströle
    304 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701744688
    Erscheinungsdatum: 13.03.2014

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von "Glück ist was für Augenblicke"

Christine Nöstlinger - Glück ist was für Augenblicke

Erinnerungen

Christine Nöstlinger erzählt – jedoch nicht über wasserscheue Drachen, den grantigen Gurkenkönig, oder den Franz, der aussieht wie ein Mädchen. Hier geht es um ihr eigenes Leben: Wie sie als Kind den Krieg im Bombenkeller überlebt. Wie sie ihre erste Beichte mit einer Lüge beginnt. Wie sie über einen Tretroller die wahre Natur des Menschen kennenlernt. Wie sie in der Tanzstunde mit einem geliehenen BH Oberweite vortäuscht und sich als Kunststudentin in Herrenrunden behauptet. Wie sie zwischen Entenbraten und Kindergeschrei zu schreiben beginnt. Wie das Private politisch ist und trotzdem gelacht werden darf. Und vor allem darüber, dass wir nie vergessen dürfen, dass alles eine komische Seite hat. Christine Nöstlingers Erinnerungen sind ein Glücksfall: wahrhaftig und kämpferisch, warmherzig und humorvoll.

Erhältlich als

  • Hardcover
    4. Auflage mit zahlreichen Abbildungen
    256 Seiten
    Format: 165 x 240
    ISBN: 9783701733033
    Erscheinungsdatum: 25.09.2013
    23,50 inkl. MwSt.
  • E-Book
    mit zahlreichen Abbildungen
    256 Seiten
    Format: 165 x 240
    ISBN: 9783701743698
    Erscheinungsdatum: 25.09.2013

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von "Christian Morgenstern"

Jochen Schimmang - Christian Morgenstern

Eine Biografie

Seine Lyrik war subversiv, seine Übersetzungen werden bis heute gerühmt, seine „Galgenlieder“ zählen zu den populärsten deutschen Gedichten. Christian Morgenstern war einer der interessantesten Autoren seiner Zeit. Geboren im Jahr 1871, erlebte er eine Epoche der radikalen geistigen, technischen und kulturellen Umbrüche: den Eintritt in die Moderne. Zu seinen Generationsgenossen zählen Rilke, Hofmannsthal und Robert Walser. Morgensterns Werk reagierte in seiner Vielfalt und seiner Zerrissenheit auf eine Ära, die im raschen Wandel begriffen war. Jochen Schimmang wirft in seiner Biografie ein neues Licht auf Leben und Werk dieses bedeutenden Dichters.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    280 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701732630
    Erscheinungsdatum: 29.08.2013
    24,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    mit zahlreichen Abbildungen
    280 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701743681
    Erscheinungsdatum: 29.08.2013

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von "Ladies and Gentlemen, das ist ein Überfall!"

Michaela Karl - Ladies and Gentlemen, das ist ein Überfall!

Die Geschichte von Bonnie & Clyde

Amerika in den 1930er-Jahren, die Zeit der Großen Depression. Um Armut und Arbeitslosigkeit zu entfliehen, entwickeln Bonnie & Clyde ein eigenwilliges Geschäftsmodell: sie rauben Banken aus. Bewundert von den Verlierern des amerikanischen Traums, halten sie das Land zwei Jahre lang in Atem. Doch dann erklärt FBI-Direktor Hoover den beiden Verbrechern den Krieg … Wie konnten zwei junge Menschen aus Texas, auf deren Konto kaltblütige Morde gingen, zu Volkshelden werden? Michaela Karl erzählt in ihrem neuen Buch die spannende Geschichte von Bonnie & Clyde: Es ist die Geschichte von einem kompromisslosen Kampf gegen Staat und Gesetz – und von der großen Liebe.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen
    304 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701732821
    Erscheinungsdatum: 29.08.2013
    24,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    mit zahlreichen Abbildungen
    304 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701743704
    Erscheinungsdatum: 29.08.2013

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von "Im Bett mit ..."

Johanna Fürstauer - Im Bett mit ...

Man muss im Bett ja nicht immer nur Schäfchen zählen. Tatsächlich gibt es kaum etwas, was man im Bett nicht machen kann: berühmt werden, Geschichte schreiben, Frieden machen, Krieg führen, um die Welt reisen. Für viele große Persönlichkeiten der Geschichte, von Odysseus bis Michael Jackson, von Shakespeare bis Marilyn Monroe, von Casanova bis Madame Pompadour, war das Bett eben nicht nur Schlafstatt, sondern Wirkstätte und Bühne. Und von solchen großen Betten erzählt dieses Buch wunderbar spannende Geschichten. Für Faule, Müde, Kranke und all jene, die finden, dass die Welt nicht größer sein müsste als ihr Bett. Immerhin kann man darin wenigstens ungestört lesen – wenn sonst nichts los ist! Wie man sich bettet, so liest man! 3000 Jahre Bettgeschichte im Zeitraffer: über die Betten von Penelope Popeia, Scheherazade, Richard III., Shakespeares Witwe, Ludwig XiV., Mozart, Casanova, Kaiserin Sisi, Colette, Michael Jackson, Marilyn Monroe und was sie zu erzählen haben.

Erhältlich als

  • Hardcover
    240 Seiten
    Format: 125 x 205
    ISBN: 9783701732715
    Erscheinungsdatum: 26.03.2013
    21,90 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von "Im Zentrum der Macht"

Verena Moritz Hannes Leidinger Gerhard Jagschitz - Im Zentrum der Macht

Die vielen Gesichter des Geheimdienstchefs Maximilian Ronge

Drei anerkannte Zeithistoriker auf den Spuren des wichtigsten österreichischen Geheimdienstmannes, von der Redl-Affäre bis zum Kalten Krieg. Eine packende Biografie – spannender kann Geschichte nicht sein! Maximilian Ronge war der letzte k. u. k. Geheimdienstchef. Er spielte in der Monarchie und der Republik mit: Er nutzte seine Agentennetzwerke gegen „Verräter aller Art“, gegen „abtrünnige“ Nationen, gegen Sozialisten und Bolschewiken. Bis 1938 gab es in Österreich keinen Spion, der an ihm vorbeikam. Aber auch nach seiner Haft im KZ Dachau machte Ronge weiter. Nach dem Krieg baute er gemeinsam mit den Amerikanern im besetzten Österreich einen neuen Geheimdienst auf. Das sind nur einige der unglaublichen Stationen im Leben dieses Verwandlungskünstlers, der seinem Kaiser im Grunde immer treu blieb. Das Historikerduo Leidinger/Moritz deckte dank akribischer Archivforschung seine Arbeit hinter den Kulissen auf. Denn zu Ronges absoluter Stärke gehörten nicht nur seine ausgeklügelten Methoden der Spionage und Intrige, sondern vor allem die Kunst, seine eigenen Spuren zu verwischen. Gerhard Jagschitz, Enkel Maximilian Ronges, lieferte einen privaten Einblick.

Erhältlich als

  • Hardcover
    mit zahlreichen Abbildungen 2. Auflage
    440 Seiten
    Format: 140 x 215
    ISBN: 9783701730384
    Erscheinungsdatum: 02.08.2007
    24,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    ISBN: 9783701743520
    Erscheinungsdatum: 31.01.2013

    Empfohlener Verkaufspreis
    9,99 inkl. MwSt.
Bestellen
Coverabbildung von "Prinz Eugen"

Georg Mayrhofer Konrad Kramar - Prinz Eugen

Heros und Neurose

Kriegsherr, Stratege, Philosoph, Gärtner, Baumeister – das historische Bild des Prinzen Eugen von Savoyen ist so übergroß wie seine Statue auf dem Wiener Heldenplatz. Treue und Ehrgefühl bestimmten sein Handeln, seine Persönlichkeit aber war von tief sitzenden kindlichen Neurosen geprägt, verborgen nur hinter einem „Image“, das er ein Leben lang schützend vor sich her trug. Konrad Kramar und Georg Mayrhofer zeichnen vor dem Hintergrund seiner Zeit, aber aus dem Blickwinkel unserer Gegenwart, das vielschichtige Porträt einer öffentlichen Person, die Weichen stellte – und das eines privaten Menschen, der sich hinter der eigenen Heldenrolle zu verbergen suchte.

Erhältlich als

  • Hardcover
    256 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701732890
    Erscheinungsdatum: 29.01.2013
    21,90 inkl. MwSt.
  • E-Book
    256 Seiten
    Format: 140 x 220
    ISBN: 9783701743377
    Erscheinungsdatum: 29.01.2013

    Empfohlener Verkaufspreis
    12,99 inkl. MwSt.
Bestellen