Home / Autoren

Autoren

Klaus Ebenhöh

geboren 1971 in Melk, Studium der Publizistik und Ethnologie, zahlreiche Auslandsaufenthalte, längere soziale Engagements in Brasilien, freischaffender Journalist, Autor und Studienreiseleiter. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Der Philosoph im Topf" (2008).

Details

Robert M. Edsel

geboren 1956, widmet sich seit Ende der 1990er Jahre intensiv der Erforschung der „Monuments Men“, erwarb bislang unveröffentlichte private Dokumente, gründete die „Monuments of Men Foundation for the Preservation of Art“, die 2007 mit der National Humanities Medal ausgezeichnet wurde, und war Co-Produzent von „The Rape of Europa“, eines preisgekrönten Dokumentarfilms über die Plünderung der kulturellen Schätze Europas durch die Nationalsozialisten während des Zweiten Weltkriegs. Er ist Autor von „Rescuing Da Vinci“, eines Fotobands über die Nazi-Raubzüge und die Bemühungen der Monuments Men. Robert M. Edsel lebt in Dallas, Texas. Zuletzt erschienen: "Monuments Men" (2013).

Details

Hans Eichhorn

geboren 1956 in Vöcklabruck, lebt als Berufsfischer und Schriftsteller am Attersee. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Autoren-Förderungspreis der Stiftung Niedersachsen/Wolfenbüttel (1994), Preis der Literaturzeitschrift „manuskripte” (1999), Preis des Landes Oberösterreich für Lyrik (2005). Zuletzt bei Residenz erschienen: "Unterwegs zu glücklichen Schweinen" (2006), "Die Liegestatt" (2008) "Das Fortbewegungsmittel" (2009), "Und alle Lieben leben" (2013).

Details

Erwin Einzinger

geboren 1953 in Kirchdorf an der Krems, Studium der Anglistik und Germanistik in Salzburg. Lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Micheldorf. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Das wilde Brot" (1995) und "Aus der Geschichte der Unterhaltungsmusik" (2005).

Details

Helmut Eisendle

geboren 1939 in Graz, Studium der Psychologie, Philosophie und Biologie, seit 1972 freier Schriftsteller. Eisendle starb am 20. September 2003 in Wien. Zuletzt erschienen: "Lauf, Alter, die Welt ist hinter dir her" (2000), "Gut und Böse sind Vorurteile der Götter" (2002) und "Ein Stück des blauen Himmels" (2003).

Details

Günther Eisenhuber

seit 1973 den Freuden und Leiden des Lebens ausgesetzt, Studium der Germanistik und Philosophie in Salzburg.

Details

Jürgen Elsässer

geboren 1957 in Pforzheim/Deutschland, Studium der Geschichte, ist Autor zahlreicher geopolitischer Sachbücher und Journalist u.a. für Konkret, Junge Welt, die Allgemeine Jüdische Wochenzeitung und das Kursbuch. Außerdem war er Mitarbeiter der Linksfraktion für den BND-Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestags. In seinen bisherigen Veröffentlichungen hat sich Elsässer vor allem als Investigateur einen Namen gemacht.

Details