Home / Autoren

Autoren

Fritz von Herzmanovsky-Orlando

geboren 1877 in Wien; war nach dem Studium einige Zeit als Architekt tätig, bevor er sich ganz dem zeichnerischen und literarischen Schaffen zuwandte. Übersiedelte 1916 nach Meran, wo er bis zu seinem Tod im Mai 1954 seinen ständigen Wohnsitz hatte. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Ausgewählte Werke" (2013).

Details

Hannelore Valencak

geboren 1929 in Donawitz in der Steiermark, Physikerin. Arbeitete als Metallurgin in einem steirischen Stahlwerk, ab 1962 als Patentsachbearbeiterin in Wien. Seit 1975 freie Schriftstellerin, schrieb Lyrik und Erzählungen, veröffentlichte fünf Romane und einige Jugendbücher. Hannelore Valencak starb 2004 in Wien. „Das Fenster zum Sommer“ erschien in seiner Erstfassung 1967 unter dem Titel „Zuflucht hinter der Zeit“ und wurde 2011 mit Nina Hoss in der Hauptrolle verfilmt. "Die Höhlen Noahs", ihr erster Roman, erschien erstmals 1961.

Details

Annelies Verbeke

geboren 1976 in Dendermonde, Belgien, studierte Literaturwissenschaften in Gent und Drehbuchschreiben in Brüssel. Annelies Verbeke lebt in Gent. Sie publiziert Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke und Drehbücher. Mit ihrem ersten Roman „Schlaf!“ gelang ihr 2003 der Durchbruch. Für ihren hochgelobten dritten Roman „Dreißig Tage“ erhielt sie den Ferdinand-Bordewijk-Preis 2015 und den Opzij Literaturpreis 2016.

Details

Karl Vocelka

geboren 1947 in Wien, Prof für Österreichische Geschichte an der Universität Wien. Langjähriger Institutsvorstand des Instituts für Geschichte und vielfacher wissenschaftlicher Ausstellungsleiter. Zahlreiche Veröffentlichungen. Zuletzt erschienen (Hrsg.): "Brennen für den Glauben" (2017).

Details

Sibylle Vogel

lebt und arbeitet als Illustratorin und Zeichnerin mit einem Faible für zarte Tiere und finstere Blicke in Wien. Sie hat viele Workshops für Kinder und Erwachsene im In- und Ausland veranstaltet. Für ihr Werk hat sie zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Outstanding Artists Award für Kinder- und Jugendliteratur der Republik Österreich. Sibylle Vogel ist Co-Direktorin der KABINETTpassage, einem Raum für „Comic und Artverwandtes“ im Wiener Museumsquartier. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Der Wappler Kalender 2018" (2017).

Details

Johannes Voggenhuber

geboren 1950 in Salzburg, von 1977 bis 1982 Sprecher der Bürgerliste Salzburg, bis 1987 Stadtrat. Mitbegründer der Grünen in Österreich, ab 1988 deren Bundesgeschäftsführer, ab 1990 Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat. Wechselt 1995 ins Europäische Parlament, wo er bis 2009 die Grünen vertritt, u.a. auch als Mitglied in den Konventen zur Europäischen Grundrechtecharta und des Europäischen Verfassungsvertrages. Er lebt in Wien und in Salzburg. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Res Publica. Reden gegen die Schwerkraft." (2010).

Details

Marie von Ebner-Eschenbach

geboren 1830, gestorben 1916, geborene Freiin (später Gräfin) Dubský, war eine der bedeutendsten österreichischen Schriftstellerinnen. 1848 heiratete sie ihren Cousin Moritz von Ebner-Eschenbach, mit dem sie zunächst in Südmähren lebte, 1856 erfolgte die Übersiedlung nach Wien. Sie schrieb zunächst zahlreiche Dramen, ab 1876 aber vor allem Prosa. Ihr erster Kurzroman Božena wurde viel beachtet, mit den Dorf- und Schlossgeschichten (1883) gelang ihr der Durchbruch. Zu ihren bekanntesten Werken zählen Lotti, die Uhrmacherin (1880) und Das Gemeindekind (1881). Ihr Schreiben ist von psychologischem Scharfblick und sozialem Engagement geprägt. In ihren letzten Lebensjahrzehnten erhielt sie zahlreiche hohe Auszeichnungen, u.a. den ersten an eine Frau verliehenen Ehrendoktortitel der Universität Wien. Zuletzt bei Residenz erschienen: „Erzählungen und Aphorismen“ (2015).

Details

Gerald Votava

ist Schauspieler, Musikant, Kabarettist & Autor. Im Kino war er in Maikäfer flieg!, Hotel Rock´n´Roll, Kater (Auswahl) zu erleben, einem Film- und Fernsehpublikum ist er bekannt aus den Serien Schlawiner, Schnell ermittelt, SOKO Donau u.a. Am Rabenhoftheater spielt er in Iba de gaunz oamen Leit von Christine Nöstlinger. Votava ist Gitarrist der Bands „Familie Lässig“ und „Die Jolly Friends“, als Radiomoderator war er für FM4 (bis 2009) und Ö3 (bis 1999) tätig. Votava wurde für Projekt X mit der „Romy“ und dem „Salzburger Stier“ ausgezeichnet.

Details

Peter Vukics

geboren 1966 in Wien. Lebt und arbeitet als Journalist in Wien und in Aachen. Zuletzt erschienen: "Künstlerdorf Neumarkt an der Raab" (2017).

Details