Home / Autoren

Autoren

Marjana Gaponenko

geboren 1981 in Odessa (Ukraine), studierte dort Germanistik und lebt heute nach Aufenthalten in Krakau und Dublin in Mainz. Sie schreibt seit 1996 auf Deutsch. Zahlreiche Beiträge in Literaturzeitschriften und Anthologien. 2009 wurde sie mit dem Frau-Ava-Literaturpreis ausgezeichnet. Zuletzt bei Residenz erschienen: „Annuschka Blume“ (2010).

Details

Reinhard Gassner

geboren 1950, eröffnete 1976 sein eigenes Gestaltungsbüro. Er ist Mitglied von da Design Austria und AGI Alliance Graphique Internationale. Von 1996 bis 1999 war er externer Berater und gestalterischer Leiter des Fachhochschul-Studienganges InterMedia in Dornbirn. Reinhard Gassner ist international als Kurator, Juror und Vortragender tätig. Seit 1990 befasst er sich in freien Arbeiten mit Aspekten verschiedener Schriftkulturen. Er lebt in Schlins (Vorarlberg). Zuletzt bei Residenz erschienen: "Du bist keine Fremde hier in Kalimera" (2008).

Details

Kunrich Gehrer

studierte Jus und promovierte 1964 in Innsbruck. Er war langjähriger Leiter der Kulturabteilung des Amtes der Vorarlberger Landesregierung. Er ist Gründungspräsident der Vorarlbergisch-Hellenischen Gesellschaft und Träger des “Silbernen Kreuzes” des Ehrenordens der Republik Griechenland (1995). Zuletzt erschienen: "Du bist keine Fremde hier in Kalimera" (2008). Er starb 2017.

Details

Arno Gisinger

geboren 1964 in Dornbirn. Er studierte in Frankreich Fotografie. Er arbeitet als Fotograf und unterrichtet an der Universität Paris 8. Zuletzt erschienen: "Unsichtbare Stadt" (2011).

Details

Ralph Gleis

geboren 1973 in Münster, promovierter Kunsthistoriker und Ausstellungsmacher, war nach Museumstätigkeit in Berlin, Bonn und Antwerpen Kurator am Wien Museum. Er ist Autor zahlreicher Beiträge zur Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts sowie zur politischen Ikonographie. Seit Mai 2017 ist Ralph Gleis Leiter der Alten Nationalgalerie in Berlin. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Otto Rudolf Schatz und Carry Hauser" (2016).

Details

Dietmar Grieser

geboren 1934 in Hannover, lebt seit 1957 in Wien. Der Bestsellerautor gehört dem PEN-Club an. Zu seinen Auszeichnungen zählen u. a. der Eichendorff-Literaturpreis, der Donauland-Sachbuchpreis, der Buchpreis der Wiener Wirtschaft und das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst, 2004 reihte ihn die Zeitschrift NEWS unter "Österreichs Top 1.000". Zuletzt bei Residenz erschienen: "Alle meine Frauen" (2006) und "Wiener Melange" (2009).

Details

Evelyn Grill

geboren 1942 in Garsten, Oberösterreich, lebt als freie Schriftstellerin in Freiburg im Breisgau, seit 2017 wieder in Linz. 2017 erhielt sie den OÖ-Landeskulturpreis für Literatur. Bei Residenz erschienen: „Vanitas oder Hofstätters Begierden“ (2005, nominiert für den Deutschen Buchpreis), „Der Sammler“ (2006, mit dem Otto-Stoessl-Preis ausgezeichnet), „Wilma“ (Neuauflage 2007), „Das römische Licht“ (2008), „Das Antwerpener Testament“ (2011), „Der Sohn des Knochenzählers“(2013) und zuletzt "Der Begabte" (2019).

Details

Christoph Grissemann

geboren 1966 in Innsbruck, lebt in Wien. Der legendäre Kabarettist und Radio-Moderator arbeitet seit 1988 für den ORF. Mit der gemeinsam mit Dirk Stermann moderierten Sendung „Salon Helga“ erreichten sie Kultstatus. Seit 2007 moderiert das Komiker-Duo die Talkshow „Willkommen Österreich“. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Klappe, Santa!" (2011, Hrsg.).

Details

Ernst Grissemann

geboren 1934 in Imst, lebt in Maria Enzersdorf. Österreichischer Radio-Moderator; Journalist und Schauspieler. 1967 startete er in der legendären Rundfunkreform Gerd Bachers das Programm Ö3 und prägte das Medium Radio mit seiner unverwechselbaren Stimme. Von 1979 bis 1990 mehrfach zum Hörfunk-Intendanten bestellt, kümmerte er sich um eine Reform des heute europaweit meistgehörten Radio-Kulturprogramms Österreich 1. Zahlreiche Auszeichnungen. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Klappe, Santa!" (2011, Hrsg.).

Details

Judith Grohmann

geboren 1966 in Wien, ist als freie Journalistin im Themenbereich Wirtschaft tätig für Magazine und Tageszeitungen in Deutschland, der Schweiz und Österreich und seit 2003 als Österreich-Korrespondentin für den "Münchner Merkur". Sie lebt und arbeitet zwischen Wien, Paris und Nizza. Zuletzt erschienen: "Das Ösi-Phänomen. Was die Österreicher so erfolgreich macht" (2006) und "ora @ labora" (2010).

Details

Gabriele Groschner

geboren 1961 in Wels (OO), Studium der Kunstgeschichte, Geschichte, Philosophie und Jüdischen Kulturgeschichte in Salzburg, Forschungsstipendien des Bundes in Antwerpen und Rom. 1984–2016 als Kuratorin und Kunstvermittlerin in der Residenzgalerie tätig, Autorin zahlreicher wissenschaftlicher Kataloge, seit 2017 Forschungsreferentin Residenzgalerie im Referat Volkskultur, kulturelles Erbe und Museen, Land Salzburg. Zuletzt erschienen:  "Zwei junge Wilde der Malerei und die Überwindung der Bildfläche" (2018), "Zwischen den Dingen" (2019).

Details

Reinhard P. Gruber

geboren 1947 in Fohnsdorf in der Steiermark, studierte Theologie und Philosophie in Wien, lebt heute als freier Schriftsteller in Stainz. Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter das Kultbuch "Aus dem Leben Hödlmosers", mit dem er 1973 den Durchbruch schaffte. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Literaturpreis des Landes Steiermark 1982, manuskripte-Preis des Forum Stadtpark 1995, Würdigungspreis für Literatur der Republik Österreich 2002. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Aus dem Leben Hödlmosers" (2012).

Details

Sabine M. Gruber

geboren 1960 in Linz an der Donau, studierte literarisches Übersetzen (Französisch, Russisch) und Cembalo in Wien; sie schreibt Romane, Erzählungen und Musikessays und lebt als freie Schriftstellerin und Musikpublizistin in Klosterneuburg bei Wien. Buchveröffentlichungen: „Der Schmetterlingsfänger“ (Roman, 1999), „Michaels Verführung“ (Roman, 2003), „Mit einem Fuß in der Frühlingswiese. Ein Spaziergang durch Haydns Jahreszeiten mit Sprachbildern von Nikolaus Harnoncourt“ (2009), „Kurzparkzone“ (Erzählungen, 2010). Literaturpreis des Landes Niederösterreich 2002. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Unmöglichkeiten sind die schönsten Möglichkeiten" (2010).

Details

Gabriela Gussner

geboren 1969, promovierte Ernährungswissenschaftlerin, ist einschlägig tätig. Sie isst gerne leicht und gut. Dabei ist ihr eine einfache, praktische Umsetzung "gesunder Ernährung" besonders wichtig.

Details

Johannes Gutmann

geboren 1965 im Waldviertel (NÖ) als Sohn eines Bauern. 1988 gründete er die Firma „Sonnentor“ um Kräuterspezialitäten der Bio-Bauern im Waldviertel unter dem Logo der lachenden Sonne regional und international zu vermarkten. Zwanzig Jahre später beschäftigt er 100 Mitarbeiter, hat 600 Waren im Sortiment und das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Johannes Gutmann ist originell in seinen Ideen und begabt mit dem Blick auf das, was gelingen kann. „Er ist immer der Hannes geblieben“, sagen „seine“ Bauern, die seit der ersten Stunde seine wichtigsten Partner sind. Johannes Gutmann lebt Werte, die ein gutes Leben möglich machen: Fairness, Partnerschaft, Mut, Kreativität und Humor. Zuletzt bei Residenz erschienen: "So schmeckt die Freude" (2011).

Details