Home / Autor*innen

Autor*innen

Rainer Lepuschitz

geboren in Salzburg und lebt in Wien. Dramaturgische und publizistische Arbeit für Wiener Konzerthaus, Jeunesse Wien, Innsbrucker Festwochen, Salzburger Festspiele, Mozartwoche Salzburg, Internationale Stiftung Mozarteum, Kammermusikfest Lockenhaus u. a., seit 2003 für Festspielhaus St. Pölten und Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, inzwischen auch für das Musik-Festival Grafenegg tätig. Zuletzt bei Residenz erschienen (Hrsg.): "Die Tonkünstler" (2007).

Details

Heimo Lercher

geboren 1961, ist gelernter Journalist und Kommunikationsberater. Der Miteigentümer einer Werbeagentur ist begeisterter Marathonläufer und hat gemeinsam mit Wim Luijpers die Body-Running-Methode entwickelt. Zuletzt erschienen: "Body Running" (2007).

Details

Harald Lesch

geboren 1960, ist ein deutscher Astrophysiker, Naturphilosoph und Fernsehmoderator. Er studierte Physik und Philosophie in Gießen und Bonn und war später am Max-Planck-Institut für Radioastronomie (MPIfR) tätig, 1992 wirkte er als Gastprofessor an der University of Toronto, 1994 erfolgte seine Habilitation. Lesch ist als Fernsehmoderator und Autor bekannt, seine letzten Bücher waren allesamt Bestseller. "Sprung über den Abgrund" hat er gemeinsam mit Martin Herrmann im Residenz Verlag veröffentlicht (2022). 

Details

Hannah Lessing

geboren 1963 in Wien. Studium der Wirtschaftswissenschaften, 1990-1995 leitende Funktion im Bankwesen. Seit 1995 Generalsekretärin des Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus. Den fotografischen Arbeiten ihres Vaters Erich Lessings und der Betreuung seines Fotoarchivs ist sie seit ihrer Jugendzeit eng verbunden.

Details

Konrad Limbeck

geboren 1974 in Oberbayern, hat von Kindheit an eine besondere Affinität zu kulinarischen Genüssen. Seit seiner Ausbildung zum Fotografen arbeitet der Wahlwiener für diverse Lifestyle-Magazine, u. a. „Wienerin“ und „Diva“. Zuletzt erschienen: "Tortenglück aus Österreich" (2013).

Details

Frank Linde

geboren 1956 in Flensburg. Studium der Mathematik, Musik und Erziehungswissenschaften. Studium am Seminar für Waldorfpädagogik Stuttgart. Klassenlehrer an Waldorfschulen. Dozent am Waldorfkindergartenseminar Hannover. Seit 1998 Gründung und Leitung des Waldorferzieherseminars Kiel. Fachberater für Wege zur Qualität. Vorstandsvorsitzender der Ernst-Michael-Kranich-Stiftung. Zahlreiche Veröffentlichungen zu anthroposophischen Themen. Zuletzt erschienen: „Die Auferstehung im Werk Rudolf Steiners“ (2015), „Wer ist Christus?“ (2020).

Details

Michaela Lindinger

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Ägyptologie und Ur- und Frühgeschichte an der Universität Wien. Kuratorin im Wien Museum. Zahlreiche Ausstellungen und Publikationen zu biografischen und gesellschaftlichen Themen. Zuletzt erschienen: Hedy Lamarr. Filmgöttin, Antifaschistin, Erfinderin (2019).

Details

Heiner Link

geboren 1960 in München. Zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen. Er veröffentlichte: Hungerleider (Roman, 1997), Trashpiloten, Texte für die 90er (Anthologie, 1997), Affen zeichnen nicht (Erzählungen, 1999); Alles auf Band (Drama, mit A. Geiger, 2001); Eine Laus im Uhrgehäuse, Komische Gedichte (Anthologie, 2001). Zuletzt bei Residenz erschienen: "Mein Jahrtausend" (2002). Heiner Link ist am 30.5.2002 tödlich verunglückt.

Details

Reinhard Linke

ist Journalist bei ORF Niederösterreich. Zuletzt erschienen: "Leopold Figl und seine Zeit" (2012).

Details

Marko Lipus

geboren 1974 in Eisenkappel /Železna Kapla, lebt in Wien. Seit 2001 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Zuletzt im Rahmen des ‚Europäischen Monats der Photographie‘ unter anderem im Martin-Gropius-Bau in Berlin sowie im Benaki-Museum in Athen. Zuletzt erschienen: „31 Kratzungen“ (2008), „26 Kratzungen“ (2010), „28 Photocartoons“ (2013), „Tactics“ (2013) und  „Babica“ (2016).

Details

Lou Lorenz-Dittlbacher

geboren 1974 in Wien, ist Moderatorin der ORF-Sendung ZiB2. Sie begann nach der Matura zunächst Latein und Französisch zu studieren, bevor sie sich für eine journalistische Laufbahn entschied. Seit 1999 arbeitet sie in der Zeit im Bild-Redaktion des ORF. Sie moderierte unter anderem die ZiB3, die ZiB20 und die ZiB24, deren stellvertretende Sendungsverantwortliche sie auch war. "Der Preis der Macht" (2018) ist ihr erstes Buch.

Details

Raimund Löw

geboren in Wien, arbeitete zunächst acht Jahre als Historiker am Ludwig-Boltzmann-Institut und an verschiedenen Universitäten, u. a. in Wien, Salzburg, Innsbruck und Nottingham. Seit 1985 für den ORF als Korrespondent in Moskau, den USA sowie in Brüssel und als Auslandschef der ZIB2 tätig. Der promovierte Politikwissenschaftler leitete bis 2017 das ORF-Büro in Peking.

Details

Wim Luijpers

geboren 1970 in Holland, aufgewachsen in Neuseeland. Seit 1993 lebt er in Österreich und Griechenland. Ganzheitliches Lauftraining bei Arthur Lydiard und Jack Ralston prägen seinen Bewegungsstil und seine Philosophie. Er trägt das Diplom der American Feldenkrais Guilde und des Institute For Human Movemnet, beide in den USA. Basierend auf der Feldenkrais Lehre hat Wim seine eigene Methode entwickelt, mit der er Menschen lehrt, sich mühelos und effizient zu bewegen. Seine Bücher über Laufen sind Bestseller. Zuletzt bei Residenz erschienen: " Body Running" (2007).

Details

Dan Lungu

geboren 1969 in Botoşani/Rumänien, ist Soziologiedozent in Iaşi. Mit der Gründung der literarischen Gruppe „Club 8“ sorgte er für Bewegung in dem rumänischen Kulturbetrieb. 12 Schriftsteller stellten sich gegen die Medienvormacht Bukarests und hatten Erfolg. Lungus Erzählungen wurden in mehreren Sprachen übersetzt. Im Residenz Verlag erschienen von ihm die Romane "Das Hühnerparadies" (2007), "Die rote Babuschka" (2009) und "Wie man eine Frau vergisst" (2010).

Details

Heinz Lunzer

geboren 1948 in Wien, Literaturhistoriker und Leiter der Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur im Literaturhaus in Wien. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Horvath. Einem Schriftsteller auf der Spur" (2001).

Details

Victoria Lunzer-Talos

ist Kunst- und Kulturhistorikerin und Leiterin der Fachbibliothek für Kunstgeschichte an der Universitätsbibliothek Wien. Zuletzt bei Residenz erschienen: "Horvath. Einem Schriftsteller auf der Spur" (2001).

Details